Informationen zur Lizenzverlängerung

Die starke Nachfrage im Fortbildungsbereich zeigt, dass die Übungsleiter/innen das Angebot zur Erweiterung und Ergänzung ihres Fachwissens intensiv nutzen. Die Teilnahme dient auch zur Verlängerung der Übungsleiter-Lizenz. Aus gegebenem Anlass möchten wir an dieser Stelle einige wichtige Hinweise geben:

 

Wo wird die Lizenz verlängert?

Schwäbischer Turnerbund e.V.
Postfach 50 10 29
70340 Stuttgart
Tel. 07 11 / 28077-200

Was muss beim STB eingereicht werden?

Einzureichen sind dabei:
·    Übungsleiterausweis (Original)
·    Daran fest angehängt die entsprechenden Fortbildungs- / Lehrgangsnachweise mit ausreichender Anzahl der Lerneinheiten (LE) sowie ggf. Adressänderung
ÜBERPRÜFEN SIE VOR DEM ABSENDEN:
·    Überprüfen Sie die aktuellen Eintragungen (insbesondere die Anschrift).
·    Sollte im Ausweis kein Platz mehr für neue Einträge sein, dann erhalten Sie einen neuen Ausweis.
·    Sollten Sie eine so genannte „Lehrerlizenz“ besitzen (z. B. Nr. = 0777/L), dann reichen Sie bitte diese direkt beim WLSB, Postfach 501269, 70342 Stuttgart ein.

Wie viele Lerneinheiten (LE) werden für die Verlängerung benötigt?

·    Zur Verlängerung Ihrer Lizenz werden Fortbildungsnachweise im Gesamtumfang von 20 LE für ÜL C, Trainer C-Breitensport, Trainer C-Leistungssport gefordert.
·    Für die 2. Lizenzstufe ÜL B „Sport in der Prävention“ (früher ÜL“P“)  benötigen Sie 15 LE spezielle P-Fortbildungsnachweise (Kennzeichnung mit dem DTB-Pluspunkt beachten).

Sonderfälle für die 1. Lizenzstufe

·    Für alle Lizenzen sind mind. 10 LE praxisorientierte Fortbildungen notwendig.
·    Die Teilnahme an Maßnahmen aus dem Bereich Wissen für Führung kann ebenfalls für die Verlängerung aller Lizenzen (i.d.R. 10 LE) angerechnet werden.
·    Für Trainer C-Lizenzen müssen die Fortbildungen in der jeweiligen Sportart belegt werden.
·    Der Besuch von Kampfrichterschulungen kann ebenfalls mit max. 10 LE zu einer Lizenzverlängerung angerechnet werden. (nur für Trainer C-Breitensport, Trainer C-Wettkampf- und Leistungssport).
·    Beim Besuch einer P-Fortbildung können auf Anfrage neben der P-Lizenz (ÜL B, 2. Lizenzstufe) auch die ÜL C-Lizenzen sowie die Trainer C-Lizenzen „Fitness und Gesundheit“ verlängert werden.
·    Die anderen F-ÜL C-Lizenzen und die Trainer C-Lizenzen können in Verbindung mit einer P-Fortbildung nur dann verlängert werden, wenn Sie in Ihrer jeweiligen Sportart noch 10 LE zusätzlich nachweisen.
·    Die Anrechnung der Teilnahme an STB-Bildungsveranstaltungen (bspw. Stuttgarter Sportkongress / Aerobic Convention / STB-Fachtagungen) als Lizenzverlängerung, wird in den Ausschreibungen geregelt.

Wie viele Stunden werden angerechnet?

·    Bei Lehrgängen am Spätnachmittag oder Abend    5 LE      
·    Bei Tageslehrgängen     8-10 LE       
·    Bei dezentralen oder zentralen Wochenendlehrgängen    10-16 LE       
·    Bei Halbwochenlehrgängen an den Sportschulen    20-24 LE     
 

Wie lange ist eine Übungsleiterlizenz gültig?

NEU: Die Gültigkeitsdauer beginnt mit dem Ausstellungsdatum der Lizenz.
·    Eine neu erworbene Übungsleiter-/Trainer-Lizenz ist 4 Jahre gültig.
·    Die Lizenz ÜL B Sport in der Prävention ist 3 Jahre gültig.
·    Trainer B-Lizenz: Die Gültigkeit beträgt 4 Jahre (beim DTB zu verlängern).

Für welchen Zeitraum kann die Übungsleiterlizenz verlängert werden?

Die Verlängerung erfolgt immer bis zum jeweiligen Quartalsende. Ausschlaggebend für die Verlängerung ist das Datum im Ausweis, welches anzeigt, wie lange die Lizenz gültig ist. Um keinen Gültigkeitszeitraum zu verschenken, sollte die Lizenz-verlängerung frühestens drei Monate vor Ablauf der Gültigkeit vorgenommen werden. Spätestens mit Ablauf des Gültigkeitszeitraums müssen die notwendigen Fortbildungen eingereicht werden. Eine Verlängerung der Lizenz erfolgt in dem Jahr, in welchem die letzte notwendige Fortbildung besucht wurde, um weitere 4 bzw. 3 Jahre (je nach Lizenzstufe). Sollten die Fortbildungsnachweise eher eingereicht werden, wird die Lizenz bis zum entsprechenden Quartalsende verlängert.
Wichtig: Bitte die Übungsleiter- bzw. die Trainer-Ausweise zukünftig ab drei Monate vor Ablauf der Lizenzgültigkeit (genaues Datum zählt) einreichen.

Verlängerung ungültig gewordener Lizenzen

·    Erfolgt die Fortbildung im Umfang von 20 bzw. 15 LE im 1. bzw. 2. Jahr nach dem Lizenzablauf, wird die Verlängerung vom Zeitpunkt des regulären Ablaufs gerechnet.
·    Erfolgt die Fortbildung im Umfang im 3. bzw. 4. Jahr nach dem Lizenzablauf, sind die Fortbildungsveranstaltungen in einem Umfang von 40 bzw. 30 LE notwendig. Die Lizenzverlängerung erfolgt auch hier ab dem Zeitpunkt des Ablaufs der Lizenz.
·    Wird die Gültigkeitsdauer um mehr als 4 Jahre überschritten, prüft der STB, ob Ausbildungsteile bzw. die Prüfung wiederholt oder eine besondere Weiterbildung für Wiedereinsteiger absolviert werden muss.