Das Team TSV Dettingen/Erms 1 siegte in der AK1 und qualifizierte sich obendrein für die DM...

Württembergische Mannschafts Meisterschaften 2018

Korntal, 3. Februar 2018

Alle vier schwäbischen Teams der AK 1 für die DM qualifiziert

In diesem Jahr fanden die Mannschafts-Meisterschaften am 3. Februar in der Korntaler Sporthalle statt, ausgerichtet vom TSV Münchingen. Im Rahmen der T2-Wettkämpfe traten 11 Teams an, um die begehrten Qualifikationsplätze zu den Deutschen Meisterschaften zu erkämpfen.

Dies gelang in der Altersklasse 2 nur dem Team TSV Dettingen/Erms 2, das mit 1346 Punkten den ersten Platz vor SV Remshalden 3 und TB Neckarhausen 1 errang. In der Altersklasse 1 (18 Jahre und älter) schafften alle 4 Teams die geforderte Qualifikationsnorm von 1500 Punkten. Somit haben sich die Teams TSV Dettingen/Erms 1, die sich mit 1901 Punkten den Sieg sicherten, SV Remshalden 1 (1893 Punkte), SF Donnstetten 1 (1697 Punkte) und TV Unterboihingen 1 (1562 Punkte) für die Deutschen Meisterschaften in Lüneburg qualifiziert. Auch das Open-Team vom SV Remshalden konnte sich mit sehr guten Leistungen und 1710 Punkten eine Fahrkarte sichern.

Traditionell fanden auch wieder Rahmenwettkämpfe statt. So nahmen am Einsteiger-Wettkampf T3F fünf Teams aus drei Altersklassen teil. Ein Novum war, dass sich zusätzlich weitere Teams zu den Einzeldisziplinen melden konnten. Dies waren zunächst die Speed-Disziplinen Single Rope Speed Relay 4 x 30 Sekunden, Single Rope Speed und Double Under Relay, Double Dutch Speed Relay 4 x 45 Sekunden, Double Dutch Speed Relay 3 x 40 Sekunden und Double Dutch Speed Relay 2 x 60 Sekunden. Zu den Freestyle-Disziplinen gehörten Single Rope Pair, Single Rope Team, Double Dutch Single und Doouble Dutch Pair. Am Schluss wurden die Teams mit den besten Ergebnissen ebenso geehrt wie die Sieger der Meisterschaften.

Monika Jäkel

Zur Ergebnisliste...

 

weitere News

Rope Skipping EM: Zwei neue Rekorde für Julian Kilgus

600 Springer aus zwölf Nationen waren im Rahmen der European Championchips der ERSO in Graz an den Start gegangen.

Vom STB nahmen zwei Teams vom TSV...

Weiterlesen

„Die Kombination aus mehreren Disziplinen macht die Sportart interessant“

Europameister im Rope Skipping Julian Kilgus im Interview.

Weiterlesen

Eine große Liebe: Sabrina Kunz und Rope Skipping

Sabrina Kunz ist mit ganzem Herzen Rope Skipperin. Die Liebe zum Sport, erkannte sie, wie sie selbst sagt, sehr früh, bald gab es kein anderes Thema...

Weiterlesen