Am 09./10. Juni fand der Deutschland-Pokal der Jugend in Meinerzhagen (Nordrhein-Westfalen) statt. Auswahlmannschaften aus 10 Landesturnverbänden trafen sich zum legendären Ländervergleichskampf.
Der STB trat mit 4 Mannschaften in allen Altersklassen an. Die Spiele fanden alle auf einem hohen Niveau statt und wurden sehr oft nur ganz knapp entschieden. In der männl. Jugend 15-18 erreichte die Auswahlmannschaft des STB das Endspiel und verlor dort nur knapp gegen Westfalen.
In der Endwertung erreichten die STB-Spielerinnen und –Spieler einen hervorragenden 5. Platz (siehe Tabelle am Ende).
In den Einzelwertungen wurden folgende Platzierungen erreicht:
• weibl. Jugend 11-14     4. Platz
• männl. Jugend 11-14   6. Platz
• weibl. Jugend 15-18     8. Platz
• männl. Jugend 15-18    2. Platz

Aufgrund ihrer Leistungen wurden auch 2 Spieler des STB von den Betreuern in das Dream-Team für die Klasse männl. Jugend 15-18 gewählt:
• Moritz Weimer (2. von rechts)
• Tobias Röhnböck (ganz rechts)

Länderwertung
1. Bremer Turnverband                        
2. Westfälischer Turnerbund                 
3.  Niedersächsischer Turner-Bund 
4. Badischer Turner-Bund 
5. Schwäbischer Turnerbund 
6. Rheinischer Turnerbund 
7. Pfälzer Turnerbund 
8. Sächsischer Turnverband 
9. Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund 
10. Hessischer Turnerbund 

SV Weiler holt den Deutschen Meister Titel in der männl. Jugend 15-18
Bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend am 14. und 15. April in Berlin (Ausrichter war der Charlottenburger TSV58) holte die männl. Jugend 15-18 des SV Weiler überraschend den Deutschen Meistertitel.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!
Es handelt sich dabei weites gehend um dieselbe Mannschaft die bereits 2015 den Titel in der Altersklasse 11-14 erreicht hatte.
 
Aus dem Gebiet des STBs waren bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 2018 insgesamt 7 Mannschaften für die Teilnahme qualifiziert. Diese haben folgende Plazierungen erreicht:
weibl. Jugend 11-14
5. VfL Waiblingen
6. SV Weiler
 
weibl. Jugend 15-18
7. SV Weiler
 
männl. Jugend 11-14
5. SV Weiler
10. VfL Waiblingen
 
männl. Jugend 15-18
1. SV Weiler
5. VfL Waiblingen
 
Alle Ergebnisse der Deutschen Jugendmeisterschaften 2018 findet ihr auf prellball.de

Für sein Engagement für den Prellball-Sport wurde Ralf Schäfer die Spieth-Medaille verliehen.

Württembergische Meisterschaften

Am Sonntag, 21.01.2018,  fanden die "Württembergischen Meisterschaften" des Schwäbischen Turnerbundes (STB) im Prellball in Ehingen statt. Örtlicher Ausrichter in der Wenzelstein-Turnhalle war der TSV Rißtissen. Der Gastgeber sicherte sich erneut die württembergische Fizemeisterschaft der Klasse Männer 40.
Die "Württembergischen Meisterschaften" im Prellball fanden am Sonntag, 21.01.2018, in Ehingen statt. Der Ausrichter TSV Rißtissen war selbst mit zwei Mannschaften der Altersklasse Männer 40 vertreten. In spannenden Begegnungen würden die "Württembergischen Meister" der Altersklassen Männer, Männer 30, Männer 40 und Männer 50 ermittelt. Nach der Vorrunde ließen die Tabellenstände teilweise noch keine klare Tendenz erkennen. Umso umkämpfter war also jeder Punkt in den einzelnen Spielen. Nach einem erfolgreich verlaufenen Spieltag standen die "Württembergischen Meister" der einzelnen Spielklassen fest. Herzlichen Glückwunsch!

Männer : 1. SV Weiler, 2. TSV Wuchzenhofen, 3. VfL Waiblingen
Männer 30 : 1. SV Weiler, 2. VfL Waiblingen
Männer 40 : 1. SV Kehlen, 2. TSV Rißtissen I, 3. VfL Waiblingen
Männer 50 : 1. SV Weiler, 2. VfL Waiblingen