JLVK1: Das Schwäbische Team

Schwäbisches Team beim Länderkampf in Brandenburg

Nach einjähriger Pause wurde 18.-19. September der traditionelle Jugend- und Juniorenländervergleichskampf in Michendorf bei Potsdam veranstaltet. Gastgeber war der Märkische Turnerbund vertreten durch den OK Mark Brandenburg. Da wir nur ein sehr kleines Team an den Start bringen konnten war klar, dass wir in der Gesamtwertung keine Rolle spielen werden. Daher lag der Fokus auf den individuellen Ergebnissen.

Der Wald war für Schwäbische Verhältnisse offen und ermöglichte ein hohes Lauftempo. Die Hügel des Endmoränengebietes sorgten für den technischen Anspruch.

Im Einzellauf konnte Marlene Fritz, eine Woche nach dem zweiten Platz bei den Deutschen Meisterschaften, die Kategorie D-16 für sich entscheiden. Ihr Schwester Julia wurde 7.

Zu den Staffelwettbewerben konnten wir leider nur eine D 15-18 und eine H-20 Staffel melden. Die Damenstaffel erreichte mit knappem Vorsprung den 3. Platz, die H-20 wurden 11.

Steffen Hartmann

Ergebnisse: http://www.okmb.de/index.php?id=41

weitere News

Doppelsprint in Nürtingen

Am 16.03. veranstaltet die Abteilung Orientierungslauf des SV Wannweil in der Neckarstadt Nürtingen einen Doppelsprint. Das Wettkampfzentrum wird sich...

Weiterlesen

Die Anmeldung für das Landesturnfest startet

Die Anmeldung für Baden-Württembergs größte mehrtägige Breitensportveranstaltung ist geöffnet. Ab sofort könnt ihr euch mit eurem Verein für das...

Weiterlesen

Arge Alp 2023

Orientierungsläufer aus Baden-Württemberg zu Gast in Trentino

Weiterlesen