Foto: Chen

Länderkampf in Troyes

Die deutschen Turner, darunter auch der Schwabe Carlo Hörr, erturnten sich beim Länderkampf in Frankreich den 3.Platz.

Die deutschen Turner haben am Freitagabend einen Länderkampf im französischen Troyes auf dem 3.Platz beendet. Das Team von Bundestrainer Andreas Hirsch kam auf 232,25 Punkte. Die Gastgeber gewannen mit 242,90 Punkten vor der Türkei (236,45). In der DTB-Riege standen Andreas Bretschneider (KTV Chemnitz), Carlo Hörr (TSV Schmiden), Leonard Prügel (SC Cottbus), Karim Rida (SC Berlin), Daniel Wörz (TG Böckingen) und Dario Sissakis (Siegerländer KV). 
DTB

weitere News

Turnerin Tabea Alt erklärt Rücktritt

Die 21-jährige WM-Dritte von 2017 hat im Rahmen ihrer Kommentatoren-Tätigkeit in der ARD am Samstag ihren Rücktritt vom Turnen bekannt gegeben.

Weiterlesen

Schwaben verpassen Medaillen

Die Turn-EM in Basel ist vorbei. Trotz gutem Auftakt und Finalteilnahmen, konnten sich Elisabeth Seitz, Kim Bui und Felix Remuta keine Medaille...

Weiterlesen

Guter EM-Auftakt der schwäbischen Turnerinnen und Turner

Elisabeth Seitz, Kim Bui und Felix Remuta sicherten sich in den Qualifikationswettkämpfen bei der EM in Basel insgesamt fünf Finalplätze.

Weiterlesen