Achtung! Wir haben ab 1. August eine neue Telefonnummer: +49 711 – 490 92 - 0

mehr erfahren

TV Vaihingen/Enz ist Deutscher Meister U 18

Gold, Bronze und Platz 6 – das war die stolze Ausbeute der Schwaben-Teams bei der deutschen Faustballmeisterschaft der U18-Altersklasse. Im oberfränkischen Hallerstein hatte der Frauen-Nachwuchs des TSV Calw gegen die Konkurrenz aus Norddeutschland keine Chance, am Ende kamen die „Löwinnen“ unter zehn Teams auf Platz 6. Der Ahlhorner SV gewann das niedersächsische Finale gegen TV Jahn Schneverdingen.

Die jungen Männer vom TV Vaihingen/Enz und dem NLV Vaihingen demonstrierten einmal mehr die schwäbische Stärke in dieser ältesten Jugend-Klasse. Beide beherrschten ihre Vorrundengruppe A als Erster und Zweiter, im direkten Duell behielten die Enzler knapp die Oberhand: 13:11, 11:9. Deshalb mussten die Stuttgarter den Viertelfinal-Umweg gegen Ahlhorn (2:1) einlegen. Anschließend unterlagen sie nach einem sehenswerten Match dem TV Segnitz 1:2. Der TVV hingegen schaffte mit einem 2:1 gegen den TV LoLa (Hohenlockstedt, Schleswig-Holstein) den Sprung ins Endspiel. Der NLV Vaihingen schaffte im „kleinen Finale“ nach einem 2:0 gegen LoLa (11:9, 11:9) als Dritter den Sprung aufs Treppchen, die Mannen von der Enz beherrschten den TV Segnitz klar (11:7, 11:4) und bejubelten einmal mehr einen verdienten Meistertitel.
Sven Heuer

Abbildung (Uwe Spille) 
 

weitere News

Endlich wieder Faustball-Bundesliga

Am 19./20. Juni geht sie endlich wieder los, die Punktejagd in der Faustball-Bundesliga. Wie im Vorjahr werden die Männer auch in diesem Sommer eine...

Weiterlesen

Fünf Schwaben im Nationalkader

Über Pfingsten fand der erste Lehrgang der A-Kader-Männer in diesem Jahr statt. Die Bundestrainer Olaf Neuenfeld und Chris Löwe hatten die besten...

Weiterlesen

Faustball-Länderspiel in Ditzingen: Deutschland gegen Schweiz

Frohe Kunde für Freunde des gepflegten Faustballsports: Die TSF Ditzingen wird am Freitag, 4. Juni, um 18 Uhr ein Länderspiel Deutschland gegen...

Weiterlesen