Länderwettkampf U 16 weiblich und männlich

Jürgen-Wegner-Pokal in Veitsbronn
 
Beim traditionsreichen U16-Länderwettkampf, dem Jürgen-Wegner-Pokal, war das niederfränkische Veitsbronn der Schauplatz spannender Faustballduelle. Sowohl die jungen Männer, als auch die jungen Frauen verpassten als Vierte knapp das Siegerpodest.
 
Stephanie Dannecker als Trainerin der weiblichen U16-Auswahl des Schwäbischen Turnerbundes setzte auf junge Talente aus fünf Vereinen. Nach Anlaufschwierigkeiten fand das Team zusammen und steigerte sich. Doch es war wie bei den Burschen der Betreuer Markus Knodel und Bernd Bodler, die in der Vorrunde absolut überzeugten: Stark gekämpft, aber in den entscheidenden Situationen bei Begegnungen auf Augenhöhe fehlte einfach das nötige Glück für die Teams in den blauweißen STB-Trikots. Bayern gewann die männliche Konkurrenz, Niedersachsen die weibliche.
 
Ergebnisse, weiblich: Niedersachsen - STB 2:0, STB - Bayern 1:1, STB - Rheinland 2:0, STB - Schleswig-Holstein 2:0, STB - Sachsen 0:2, STB - Schleswig-Holstein 2:0, um Platz 3 Bayern - STB 2:0; männlich: Bayern - STB 2:0, Schleswig-Holstein - STB 0:2, STB - Rheinland 1:1, Sachsen - STB 0:2, Baden - STB 0:2, STB - Niedersachsen 2:0, Halbfinale STB - Schleswig-Holstein 1:2, um Platz 3 STB - Niedersachsen 0:2.
Sven Heuer

weitere News

Faustball: TV Vaihingen räumt bei Jugend-DM ab

Nach einer Mini-Feldrunde konnten – Corona zum Trotz – die deutschen Meisterschaften der U16- und U18-Altersklassen im Feld-Faustball ausgetragen...

Weiterlesen

Starke schwäbische Nationalspieler

Drei "Löwen", ein "Waldi" und ein Vaihinger gingen vor 450 Zuschauern an den Start und erlebten bei besten Bedingungen in Schlieren, Kanton Zürich,...

Weiterlesen

Länderspiel-Klassiker am 8. August

Deutschland gegen die Schweiz – ein Faustball-Klassiker steht am Samstag, 8. August, im Aargau auf dem Programm, wenn die Eidgenossen auf die Männer...

Weiterlesen