Foto: DFBL/Stöldt

Dennach gewinnt Hallenfaustball-DM

Der Favorit holt Gold: Der TSV Dennach, frischgebackener Europacup-Sieger, holt sich in Illertissen auch den Deutschen Meistertitel 2018 im Hallenfaustball der Frauen.

Im Finale in der vollbesetzten Vöhling-Halle von Illertissen setzt sich die Mannschaft aus dem Schwarzwald klar mit 3:0 Sätzen (14:12, 11:4, 11:8) gegen das Überraschungsteam vom TV Eibach 03 durch. Für die Fränkinnen, denen im Vorfeld höchstens Außenseiterchancen eingeräumt wurden, ist Silber ein Riesenerfolg.

Das kleine Finale um Bronze gewann zuvor der Vorjahresmeister Ahlhorner SV mit 3:1 (11:8, 6:11, 12:10, 12:10) gegen den TSV Calw. Bereits nach der Vorrunde war die DM beendet für den SV Moslesfehn sowie den TV Brettorf.

Die Deutsche Faustball-Liga berichtet ausführlich von der DM-Endrunde aus Illertissen. Alle Infos, Spielberichte und Ergebnisse gibt es auf www.faustball-liga.de. Wie gewohnt, wurden die DM-Spiele im Livestream auf der DFBL-Homepage sowie auf sportdeutschland.tv übertragen. Dort sind sie "re-live" abzurufen.

weitere News

Faustball: Dennach bleibt das Maß der Dinge in Europa

Der TSV Dennach bleibt das Maß der Dinge im EFA Champions Cup der Frauen. Die "Pink Ladies" holten in Österreich zum achten Mal in Folge den...

Weiterlesen

TV Unterhaugstett erfolgreichster Jugendverein 2022

Bei der deutschen Faustball-Meisterschaft der männlichen U18-Jugend krönte der TV Unterhaugstett seine überragende Feldsaison mit dem Sieg im...

Weiterlesen

Beim TVU können’s auch die Routiniers

Der TV Unterhaugstett ist in diesem Jahr zweifellos der Nabel des schwäbischen Faustballsports. Deutsche und Süddeutsche Meisterschaften der U18-,...

Weiterlesen