Die Aerobic-Mädels Hannah Kunz, Anne-Kathrin Kunze, Amelie Schröter, Smilla Tress und Magdalena Schmid (v.l.)

Gold und Silber für die Aerobic-Mädels in Heathrow-London

Die Heathrow Aerobic International Club Championships 2019 waren für die Aerobic Sportlerinnen des SSV Ulm 1846 ein voller Erfolg. Die Jugendlichen konnten sich in einem hochklassigen internationalen Feld behaupten und erzielten in der Gruppe mit Amelie Schröter, Smilla Tress, Magdalena Schmid, Hannah Kunz und Anne-Kathrin Kunze den sensationellen ersten Platz mit 18,20 Punkten, knapp vor den Teams aus England (18,15 Pkt.) und Portugal (17,35 Pkt.).

Einen hervorragenden zweiten Platz belegte das Jugend Trio mit Amelie Schröter, Magdalena Schmid und Anne-Kathrin Kunze mit ebenfalls 18,20 Punkten, hier war das Trio aus England (18,70 Pkt.) besser. Laut Cheftrainerin Anke Beranek sind nach dem erst kürzlich erzielten 8. Platz im Finale der Europameisterschaften, diese Erfolge ein weiterer Schritt in Richtung internationaler Konkurrenzfähigkeit.

In der Seniorenklasse starteten gleich drei Athletinnen vom SSV46 und konnten sich alle bei der Qualifikation für das Finale qualifizieren. Im Finale wurden dann in einem äußerst starken internationalen Feld von Celina Glöckle (19,15 Pkt.), Nadja Mack (18,65 Pkt.) und Emma Sturm (18,20 Pkt.) die Platze fünf, sechs und acht belegt. Auch hier zeigte sich die Cheftrainerin beeindruckt von der Leistung ihrer Schützlinge und lässt für die Ende Juni in Unterföhring stattfindenden Deutschen Meisterschaften auf Podest Plätze hoffen.

Mehr über Aerobic!

weitere News

Aerobic-DM: Sieben Medaillen für den SSV Ulm

Bei den Deutschen Aerobic Meisterschaften in Rotenburg an der Wümme haben die Sportlerinnen des SSV Ulm sieben Medaillen erturnt.

 

Weiterlesen

Drei Ulmerinnen im Aerobic Dance Finale

Jugend Aerobic Weltmeisterschaft 2022

Weiterlesen

Bronzemedaille für Nadja Mack

Aerobic Winti-Cup 2022

Weiterlesen