Schwaben-Cup DTB-Dance/ STB-Landeswettkampf Dance, Neuhausen

Nachdem uns der ursprünglich angedachte Ausrichter leider wieder abgesagt hat, war guter Rat teuer – wer richtet uns die Quali fürs Bundesfinale so kurzfristig aus? Das bewährte Team des TSV Neuhausen unter Leitung von Anke Kleiner und Michael Mayer gaben rasch ihre Zusage und so waren wir wieder Gast in der Egelseehalle in Neuhausen – vielen Dank dafür!
Da Neuhausen auch Handballhochburg ist und am Samstagabend noch ein Spiel war, begann der Morgen mit Putzarbeiten, um das Harz von der Tanzfläche zu bekommen. Mit Spachtel und auf Knien wurde geschrubbt was das Zeug hielt, doch schließlich musste nochmals die Reinigungsmaschine über die Fläche, damit ein tanzbarer Boden zur Verfügung stand. Dies brachte zwar unseren Zeitplan etwas durcheinander, aber der Aufwand kam den Gruppen zu Gute.
Stellproben und Alterskontrollen waren dann angesagt, bevor die Trainer sowie Kampfrichterinnen sich zu einer Info/Unterweisung trafen. Der Einmarsch aller Gruppen war dann der Auftakt zum eigentlichen Wettkampfbeginn.
Zuerst tanzten die Jüngsten im der Kategorie Wettkampf Basic Kinder 7 – 11 Jahre und zeigten eine Pyjamaparty zu Disney-Hits oder der rosarote/Paulchen Panther. Filmmusiken zu Bibi und Tina oder Vanaia standen ebenfalls auf dem Programm und eine Choreo zeigte, was hinter Kinderzimmertüren alle passiert, anstatt schlafen zu gehen.

Bei der Jugend  11-18 Jahre wurde der Soundtrack zu Catwomen vertanzt, bei den Erwachsenen 18+ erklang Herzbeben von Helene Fischer bevor im Wettbewerb Dance Experience Michael Jackson-Hits interpretiert wurden und The great Showman die unterschiedlichsten Artisten auf den Plan rief.

Im 2. Teil ging es um die Qualifikation zum Bundesfinale. Im Wettkampf Advanced/DTB-Dance  Jugend ließ man die Puppen tanzen, Mary Poppins schwebte herbei und stolze Toreros zeigten sich in der Arena.
Bei den Erwachsenen 18+ lebten die wilden 50iger Jahre wieder auf, the last Dancer wurde interpretiert sowie ein Kampf um Freiheit aus Gefängnismauern. Köstliche Eiskreationen servierten dann die Erwachsenen 30+.

Bei der anschließenden Siegerehrung wurden im Wettkampf Basic sowie Wettbewerb Dance Experience alle mit einer Urkunde sowie den Landeswettkampfmedaillen in Gold, Silber oder Bronze geehrt.

Kinder

  • Platz 1 mit 10.25 Pkt TV Truchtelfingen – Mariposa kids
  • 2. Platz 10,00 Pkt. TSV Neuhausen – DanceBambinis
  • 3. Platz 9,85 Pkt. TV Nellingen – Diamond girls

Jugend

  • Platz 1 mit 10,80 Pkt TV Kemnat – Las Ninias
  • Erw. 18+ - Platz 1 mit 10,05 Pkt GSV Pleidelsheim Just P 18+

Für das Bundesfinale am 14./15.09. in Firnhaberau/Bayern haben sich die jeweils ersten 2 Mannschaften des Wettkampf Advanced/DTB-Dance qualifiziert:

  • Jugend – 1. Platz TV Truchtelfingen – Puella 16,55 Pkt, 2. Platz TSV Neuhausen – DanceOlution 14,80 Pkt. , 3. Platz TV Truchtelfingen – Saltatrix 11,55 Pkt
  • Erw. 18+ - 1. Platz TSV Ingelfingen – Dancers Spotlight 14,80 Pkt, 2. Platz TSV Weißbach – Alfiriel, 12,95 Pkt, 3. Platz TV Truchtelfingen – Mariposa 10,95 Pkt.
  • Erw. 30+ - 1. Platz TPSG FrischAuf Göppingen - #move 11,45 Pkt.

Herzlichen Glückwunsch allen Gruppen und Ihren Trainerinnen und ein Dankeschön an alle Kampfrichterinnen und Hospitantinnen.

Ein paar Impressionen findet ihr hier

Alle Ergebnislisten findet ihr hier

weitere News

Württembergische Teammeisterschaft und Wettkämpfe Rope Skipping

TSV Dettingen / Erms und SV Remshalden machen die 2020er Team Meisterschaften unter sich aus.

Weiterlesen

Württembergischen Einzelmeisterschaft 2020

14 schwäbische Rope Skipper qualifiziert für Deutsche Einzelmeisterschaften.

Weiterlesen

Spieth-Medaille an Julian Kilgus verliehen

Julian Kilgus vom SSV Zuffenhausen für außerordentliche Leistungen ausgezeichnet.

Weiterlesen