BTB/ STB-Cup Dance Finale in Haslach im Kinzigtal

In den schönen, tiefen Schwarzwald hatte der BTB zum Ausrichter TV Haslach geladen. Insgesamt 45 Gruppen hatten sich in den Vorrunden von BTB und STB dafür qualifiziert. Der TV Haslach als versierter Ausrichter, hatte alles aufs Beste durch sein Team rund um Monika Hagenburger sowohl für Gruppen als auch dem zahlreich angereisten Publikum organisiert.


Wie immer begann der Wettkampftag mit Eintanzen, Passkontrollen, Trainer- und Kampfrichterbesprechungen, bevor dann um 12 Uhr die Gruppen mit einem gemeinsamen Einmarsch den Wettkampf eröffneten.


Immer im Wechsel werteten die beiden Kampfgerichte, so dass ein fast reibungsloser Ablauf – nur durch kleine technische Probleme bei der Musik, gewährleistet war.
Begonnen wurde mit dem Wettkampf Basic Kinder. Schon die Jüngsten 7-12 Jahre, wussten mit passenden Choreographien und fantasievollen Kostümen zu gefallen; kleine Hexen und Bienen sowie Choreos zu Musiken wie Avatar, Cinderella, Arielle oder Vaiana waren zu bewundern.


Den Wettkampf Basic Jugend bestimmten so eindrucksvolle Darbietungen wie der Untergang der Titanic oder Rocky. Weicher und anmutiger ging es bei einem Maskenball in Venedig und Vaiana zu, mystisch kamen die Irish Tales daher und stürmisch wurde es bei Talk.


Genauso vielfältig waren die Musiken und Themen beim Wettkampf Basic Erwachsene 18+ wie „Die Maske“,  nowwhite and the huntsman, Freedom Cry oder ein Medley aus bekannten Filmen wie Mission Impossible/Paulchen Panther/König der Löwen u.a.


Viel zu Staunen und auch zu Lachen gab es bei den mit viel Liebe zum Detail gezeigten Darbietungen im Dance Experience – dance and more vor all. Die kleinen und größeren Requisiten und Kostüme unterstrichen einmal mehr die getanzten Geschichten von der kleinen Hexe – frei nach Otfried Preußler, help – Szenen aus dem Krankenhausalltag, Afrika oder Marionetten. Der Ostfriesennerz durfte bei der Choreo „Wetter“ ebenso nicht fehlen, wie ein Saloon bei den Cowboys und -girls.


Dass es sich um die höchste Kategorie dieser Wettkampfart handelte wurde beim Wettkampf Advanced Jugend deutlich. Ob das Fußballendspiel Deutschland/Argentinien von 2014, ein Gedicht von Rainer Maria Rilke „als Mahl beganns“ , sweet dreams oder der Titel riverside – hier kannte die Kreativität ebenfalls keine Grenzen, aber auch leistungsmäßig wurde aufgezeigt, dass hier noch mehr verlangt und gekonnt wurde, als beim Wettkampf Basic.


Leider nur 1 Gruppe startetet beim Wettkampf Advanced Erwachsene 30+; sie hatten sich als Tribut an Udo Jürgens 3 seiner großen Hits ausgesucht und zeigten eindrucksvoll, dass man in jedem Alter tanzen kann und auch in dieser Altersklasse noch durch etliche Schwierigkeiten Zuschauer und Kampfrichter beeindrucken kann.


Noch eine Steigerung erlebten Publikum und Kampfrichter dann beim Wettkampf Advanced der Erwachsenen 18+. Viel mehr als die geforderten Sprünge, Drehungen, Balancen, Partner-, Gruppen- und Bodenteile wurden hier mit tänzerischer Leichtigkeit präsentiert und begeisterten alle. Ob eine Homage an ihre Heimat - den schönen Schwarzwald, ein dirty orchestra, Afrika, die Schönheit der Arktis, Szenen aus dem Leben der Wikinger oder Another Love, die Gruppen hatten wieder die unterschiedlichsten Themen und Musiken für ihre Choreos ausgesucht.


Vor der Siegerehrung gab es noch eine witzige Show-Turn/Akrobatikeinlage der „Schuljungs des TV Schonach“ bevor dann an alle Urkunden überreicht wurden. Für die jeweils 3 Erstplatzierten gab es außer dem Platz auf dem Podest noch einen Pokal; ebenfalls ein kleines Dankeschön erhielten die Kampfrichter vom Ausrichter für ihren Einsatz.

Alle Ergebnisse zu den Wettkämpfen können unter folgendem Link abgerufen werden.


Elke Dürr
Vorsitzende AG Dance

weitere News

Württembergische Teammeisterschaft und Wettkämpfe Rope Skipping

TSV Dettingen / Erms und SV Remshalden machen die 2020er Team Meisterschaften unter sich aus.

Weiterlesen

Württembergischen Einzelmeisterschaft 2020

14 schwäbische Rope Skipper qualifiziert für Deutsche Einzelmeisterschaften.

Weiterlesen

Spieth-Medaille an Julian Kilgus verliehen

Julian Kilgus vom SSV Zuffenhausen für außerordentliche Leistungen ausgezeichnet.

Weiterlesen