Gold für den STB beim Deutschland-Cup

Vom 10.11. bis 12.11.2023 traf sich Deutschlands Rhönrad-Elite um in Osterholz-Scharmbeck bei Bremen den Deutschland Cup der Landesklasse auszutragen.
Nach mehreren Qualifikationswettkämpfen durften aus jedem der 16 deutschen Landesturnverbänden die jeweils 2 besten Turner/innen ihrer Altersklasse am Deutschland-Cup teilnehmen.

Nach langer Anreise einmal quer durch Deutschland, konnten sich die 8 vom STB qualifizierten Turnerinnen und Turner am Freitagabend pünktlich für die bevorstehenden Wettkämpfe einturnen.

 

Am Samstag waren die jüngeren Teilnehmer am Start.

In den Altersklassen 13/14  und 15/16 wurde ein Zweikampf (Disziplin Gerade und Sprung oder Spirale) ausgetragen.
Luis Mini vom FSV Schwenningen überzeugte bei AK13/14 durch Sauberkeit und Schwierigkeit in Kombination mit seiner Geradekür. Auch beim Sprung war er der Beste seiner Altersklasse und landete somit mit großem Abstand auf dem Treppchen ganz oben.
In der AK 15/16 gingen für den STB Filurya Oezkan von der Sportvereinigung Feuerbach und Lilly Faas von der Sportvereinigung Warmbronn an den Start. Filurya riskierte in der Geradekür mit hoher Schwierigkeit viel, konnte jedoch im Sprung souverän Punkten. Sie wurde mit Platz 6 belohnt.

Lilly zeigte eine einfachere, jedoch extrem saubere Geradekür und einen guten Sprung mit dem Ergebnis des 10. Platzes.

Isabell Gaiser von der Sportvereinigung Feuerbach und Susann Frey von der Sportvereinigung Warmbronn starteten nach dem Mittag in der Altersklasse 25+. Isabell erturnte sich mit Ihrer Geradkür Platz 11 und mit Ihrer Spiralekür Platz 8. Mit einer souveränen Ausführung ihrer Geradekür erturnte sich Susann den 16. Platz.

 

Am Sonntag standen die Wettkämpfe der AK17/18 und 19-24 auf dem Plan.

Alessa Herbstreit von der Sportvereinigung Warmrbonn und Franziska Dieth vom TSV Undingen starteten in der Altersklasse 17/18.
Alessa erreichte mit Ihrer Geradekür die Top 10 mit dem 10. Platz. Mit Ihrem Sprung belegte Sie Platz 8. Franziska konnte Ihre Geradekür leider nicht beenden und belegte damit am Ende Platz 19.  

Silja Els von der Sportvereinigung Warmbronn ging in der Altersklasse 19-24 an den Start und erturnte sich unter vielen Teilnehmerinnen den 22. Platz im Geradeturnen. Einen guten Sprung legte sie im Sprungwettkampf hin und erreichte hier den 12. Platz.

Mit neu gesteckten Zielen und hoch motiviert traten alle am Nachmittag sehr zufrieden die Heimreise in den Süden an.


Ganz besonders möchten wir uns bei unseren beiden Kampfrichtern Alexia Köbler und Kitty Rickauer bedanken. Ohne das Engagement der beiden einmal quer durch Deutschland zu reisen, hätten die 8 STB Teilnehmer nicht starten können. VIELEN DANK!

 

Fotograf: Volker Frey

weitere News

Die Anmeldung für das Landesturnfest startet

Die Anmeldung für Baden-Württembergs größte mehrtägige Breitensportveranstaltung ist geöffnet. Ab sofort könnt ihr euch mit eurem Verein für das...

Weiterlesen

Vier Mal Gold für Warmbronn

Bei den diesjährigen Württembergischen-Vereins-Mannschafts-Wettkämpfen am 25.03.2023 turnten 14 Mannschaften in sechs Altersklassen um den Sieg....

Weiterlesen

Eine der besten Turnerinnen Deutschlands kommt vom STB

Zwischen dem 11. und 13.11.22 fand der Deutschland-Cup im Rhönradturnen in Weyhe bei Bremen statt. Hier treten die besten Landesklasse Turner...

Weiterlesen