Straubenhardt und Wetzgau an der Tabellenspitze

Im Oberhaus der Deutschen Turnliga geht der Kampf um die begehrten Finalplätze weiter. Ganz oben mischen die zwei schwäbischen Vereine KTV Straubenhardt und der TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau mit. Am vierten Wettkampftag konnten beide Vereine ihre Duelle gewinnen und jeweils Sieg Nummer vier einfahren.

Die Bundesliga Teams sind zurück aus der Sommerpause. Für die acht besten Vereinsmannschaften, davon zwei aus Schwaben, stand der vierte Wettkampftag auf dem Programm. Straubenhardt hat dabei seine Position in der Tabelle verteidigt, Wetzgau folgt dicht auf Platz zwei.

Die Schwarzwälder haben den Stadtturnverein Singen empfangen. Neben Barren-Weltmeister Lukas Dauser kann das Team auf vier weitere Weltmeisterschafts-Teilnehmer zurückgreifen. Die Gäste, mit einigen Athleten aus dem Kunst-Turn-Forum, konnten bisher einen Sieg verbuchen und blieben auch am vierten Wettkampftag sieglos. Der Tabellenführer dominierte die Partie und gewann mit 74:15 Scorepunkten und 12:0 Gerätepunkten.

Die Punkte aus dem Duell: Straubenhardt gegen Singen

Schwäbisch Gmünd bleibt Straubenhardt auf den Fersen

Der Verfolger aus Schwäbisch-Gmünd musste auswärts bei den bis dahin auf Platz vier überraschend gut platzierten Pfuhlern antreten. Dabei mussten sie auf ihren fleißigsten Punktesammler und Mehrkampfspezialist Andreas Toba verzichten. Der Gastgeber schob die Favoritenrolle schon vor Wettkampfbeginn an seine Gäste ab, wollte aber so viele Duelle und Geräte, wie nur möglich gewinnen, um wichtige Punkte im Klassenerhalt zu sammeln. Zur Halbzeit führten sie sogar mit 20:19, ehe Wetzgau aufdrehte und die Partie drehte. Am Ende gewinnt der TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau mit 53:32. Die Gerätepunkte teilen sich beide Mannschaften.

Die Punkte aus dem Duell: Pfuhl gegen Schwäbisch Gmünd

Die aktuelle Tabelle.

 

Spannend wird es am kommenden Wochenende. Beim fünften Wettkampftag treffen die beiden Spitzenclubs im Schwabenderby aufeinander. Am 29. Oktober ist Straubenhardt in Schwäbisch Gmünd zu Gast.

weitere News

Landesturnfest: Anmeldungen noch bis 28. Februar möglich

Nur noch wenige Tage bis zum Anmeldeschluss fürs Landesturnfest in Ravensburg und im Schussental. Jetzt schnell anmelden!

Weiterlesen

Der TSV Calw holt Bronze bei der Heim-DM

Viel Arbeit wurde am Ende belohnt: Gastgeber TSV Calw hat bei der Deutschen Meisterschaft die Bronzemedaille geholt. Nach einem perfekten ersten Tag...

Weiterlesen

Turngauporträt: Viel Bewegung im Osten

Im Jahr 1864 gegründet, gehören dem Turngau Ostwürttemberg 151 Vereine an. In der Februarausgabe des STB-Magazins wird er näher vorgestellt.

Weiterlesen