Bundesliga-Aufsteiger Heilbronn greift wieder in der 3. Bundesliga an

Schwäbische Vereine vor Start in die Bundesliga-Saison

Gleich sieben schwäbische Vereine starten am Wochenende in ihre Bundesligasaison der männlichen Gerätturner. In der zweiten Bundesliga sind es die WTG Heckengäu und in der Staffel Nord der MTV Ludwigsburg. In der dritten Bundesliga treten aus unserem Verbandsgebiet das KTT Heilbronn, der KTV Hohenlohe, die TSG Backnang und die TG Wangen-Eisenharz an. Wir werfen einen Blick auf die kommenden Aufgaben in der DTL.

2. Bundesliga

Auf Grund der geografischen Lage wurde der MTV Ludwigsburg in die Staffel Nord eingestuft. Die Truppe um Trainer Martin Hecht hat das Ziel in der Nordstaffel unter die besten Drei zu kommen. Unterstützt wird das Vorhaben u.a mit drei Gastturnern aus der Schweiz, Matteo Giubellini, Luca Giubellini und Luca Marabito, außerdem sind die zwei Italiener aus dem Vorjahr mit dabei. Mit Lorenzo Bonicelli und Edoardo de Rosa und natürlich mit den zwei Bundeskaderathleten, den Ederbrüdern und weiteren Heimgewächsen will man es den Gegnern schwer machen. Der erste Gegner der Barockstädter sind die TSG Grünstadt am kommenden Wochenende, dem 23.09., 15:00 Uhr vor heimischem Publikum in der Innenstadtsporthalle in Ludwigsburg.

In der Staffel Süd tritt die WTG Heckengäu mit einer besseren Personalsituation an. Um den sportlichen Leiter und Aktiven Nick Ackermann, sowie den Stammkräften Lovis Spiess, Philipp, Lutz, Niccolo Spiess und Manu Tschur, die den Rumpf der Mannschaft bilden kommen die Gerätespezialisten Deniz Bulut, Jan Griesmeier, Peter Knemayer, Julius Hottmann, Luis Weiß, Georg Ludwig und Julian Bleicher hinzu. Neu ist Nachwuchsturner Florian Ludwig. Ziel um das Trainergespann Andreas Zeile und Eckart Schauerammer ist natürlich der Klassenerhalt. Ihren ersten Wettkampf bestreiten die Heckengäuer beim Gastgeber Exquisa Oberbayern. Mit dem 2. Südvertreter geht ein alter Bekannter der VfL Kirchheim an den Start. Nachdem man 2022 den 1. Platz in der Südstaffel erreichte, will man natürlich an diesen Erfolg im Jahr 2023 anknüpfen. Den Gastturner Daniel Lee (UK) wird ein türkischer Athlet namens Yunus Gündogdo ersetzen in der Hoffnung, dass man ähnlich erfolgreich ist wie vergangenes Jahr. Am ersten WK-Wochenende muss man zu den Turnern des TSV Monheim (Bayern) reisen, was immer eine Herausforderung ist.

3. Bundesliga

In der 3. Bundesliga sind gleich vier schwäbische Vereine vertreten. Mit Aufsteiger KTT Heilbronn, der KTV Hohenlohe, der TSG Backnang und dem langjährigen Vertreter TG Wangen-Eisenharz. Am ersten Wettkampftag kommt es gleich zu einem rein schwäbischen Duell. Die KTV Hohenlohe nach sieben Jahren wieder in der Südstaffel waren im vergangenen Jahr noch Dritter in der Staffel Nord geworden empfangen die Gäste aus dem Allgäu. Die TG Wangen-Eisenharz geht selbstbewusst und ohne Gastturner in die neue Runde. Die Turner um Robert Teiber hoffen den Trainingsrückstand wegen fehlenden Trainingsmöglichkeiten (Halle wurde ukrainischen Flüchtlingen) zur Verfügung gestellt, kompensieren zu können. Der Aufsteiger die KTT Heilbronn empfängt den Absteiger aus der 2. BL die TG Allgäu. In einer weiteren Begegnung trifft die TSG Backnang auf die Athleten des TSV Grötzingen-Karlsruhe. Wir wünschen unseren schwäbischen Vertretern viel Erfolg bei den anstehenden Wettkämpfen.

 

Jörg Schreitmüller

Pressesprecher STB-Liga

 

weitere News

Turn-Weltcup: Hosseini auf Platz 4 – Hörr zeigt eigenes Element

Aus schwäbischer Sicht hat nur Milan Hosseini den Sprung in ein Gerätefinale geschafft. In der Runde der besten acht Bodenturner verpasste Milan den...

Weiterlesen

Trampolin-Weltcup: Adam und Pfleiderer kommen nicht über die Quali hinaus

Mit einer großen Enttäuschung endete für die deutsche Delegation der erste Tag beim Trampolin-Weltcup in Baku. Mit dem Ziel angereist, sich wichtige...

Weiterlesen

Sybille Hiller beim SPORT TALK zu Gast

Sybille Hiller, Vizepräsidentin des Schwäbischen Turnerbundes war einer von vier Gästen beim 33. SPORT TALK der SportRegion Stuttgart dabei. Das Thema...

Weiterlesen