Schwäbisch Gmünd will ins große Finale

Am siebten und zugleich letzten Wettkampftag der Deutschen Turnliga geht es für den TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau um nichts Geringeres als um den Einzug ins große Finale. Diesen hat der schwäbische Kontrahent KTV Straubenhardt bereits am vergangenen Wettkampftag klargemacht.

Das wird keine leichte Aufgabe für den TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau, wenn es am entscheidenden letzten Wettkampftag gegen den amtierenden Deutschen Meister TuS Vinnhorst geht. Dieser liegt aktuell auf dem dritten Tabellenrang und damit in direkter Lauerstellung zu den zweitplatzierten Schwaben.

Um das große Finale zu erreichen, muss das Team um Paul Schneider mindestens drei Geräte gewinnen. Denn je nachdem wie der Wettkampf ausgeht, könnte auch die TG Saar noch ein Wörtchen mitreden. Wettkampfbeginn ist um 18:00 Uhr in der Großsporthalle Schwäbisch Gmünd. Außerdem gibt es einen Livestream.

Die bereits qualifizierten Straubenhardter treffen auf den TSV Pfuhl, für den es gegen den Abstieg geht.

► Hier geht es zur Tabelle der DTL.

weitere News

RSG-EM in Budapest: Fünf EM-Finals für Kolosov und Co.

Bei den Europameisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik in Budapest (HUN) konnten die deutschen Starterinnen am zweiten Tag weitere Finaleinzüge...

Weiterlesen

Neuer TurnGala-Song “colours of light” heute veröffentlicht

Heute veröffentlicht die Ludwigsburger Sängerin Nadine Stockmann ihren offiziellen Song für die TurnGala 2024/25. Unter dem Titel "colours of light"...

Weiterlesen

Seitz gewinnt in der Quali

Beim World Challenge Cup in Varna hat Elisabeth Seitz den Vorkampf am Barren gewonnen, Schönmaier wird Zweite am Sprung.

Weiterlesen