Kampf um WM-Tickets in Heidelberg

Für Elisabeth Seitz und Meolie Jauch geht es am Samstag, 9. September, beim Länderkampf der Frauen um Plätze im deutschen Kader für die bevorstehende WM in Antwerpen.

Am 9. September 2023 findet die zweite WM-Qualifikation der Männer sowie der Länderkampf der Frauen im SNP dome in Heidelberg statt. Bei den Frauen starten von 12.00 bis 15.00 Uhr neben Deutschland auch Frankreich, Großbritannien, Rumänien und die Schweiz. Bei den Männern wird von 17.00 bis 20.00 Uhr zusätzlich noch Israel antreten.

Für Elisabeth Seitz und Meolie Jauch (beide MTV Stuttgart) ist es der zweite entscheidende Qualifikationswettkampf für die Weltmeisterschaft in Antwerpen im Oktober. Vor einer Woche hatte Seitz in Frankfurt im Rahmen eines Ländervergleichs gegen Belgien den Vierkampf gewonnen. Jauch war dort lediglich an den Geräten Sprung und Barren im Einsatz.

Für das Frauen-Team Deutschland in Heidelberg im Einsatz:

  • Elisabeth Seitz (MTV Stuttgart)
  • Meolie Jauch (MTV Stuttgart)
  • Anna-Lena König
  • Emma Malewski
  • Lea Quaas
  • Karina Schönmaier
  • Pauline Schäfer-Betz
  • Sarah Voss

weitere News

DM-Faustball: TSV Calw holt sensationell Silber

Die Faustballer des TSV Calw haben die Sensation perfekt gemacht und bei den Deutschen Hallenmeisterschaften Silber geholt. Im Finale verlieren die...

Weiterlesen

Aerobic - ganz einfach

Wusstest du, dass sich hinter Aerobic nicht immer Drehungen und komplizierte Choreografien verbergen müssen? 

In unserer Ausbildung zur...

Weiterlesen

Ein Mix aus Erfahrung und jungen Wilden beim EnBW DTB Pokal

Der EnBW DTB Pokal (15. bis 17. März) ist zurück und verspricht einmal mehr Weltklasse-Turnen in Stuttgart. Zur 39. Auflage des internationalen...

Weiterlesen