Functional Training für Kids

Immer mehr Menschen, darunter auch Kinder, haben Probleme oder gar Schmerzen bei eigentlich selbstverständlichen Alltagsbewegungen. So können beispielsweise die Arme nicht mehr über den Kopf gehoben werden, ohne dabei Schmerzen in den Schultern zu empfinden.

Auch Kinder betroffen

Noch viel alarmierender ist, dass es heutzutage völlig normal zu sein scheint, Rückenschmerzen oder Nackenverspannungen zu haben. Dass diese Beschwerden zudem mittlerweile nicht mehr nur Erwachsene betreffen, sondern auch schon bei Kindern Einzug halten, sollte uns allen zu denken geben.

Unser Körper lässt sich mit einem Turm auf einem unebenen oder instabilen Boden vergleichen. Je höher man kommt, desto größer und schwieriger wird es, die Kompensationen und Unebenheiten auszugleichen. Fangen wir also bereits im Kindesalter damit an, „Raubbau“ an unserem Körper zu betreiben, können strukturelle Veränderungen im Körper entstehen, die man als Erwachsener – wenn überhaupt – nur schwer losbekommt und aus denen sich Folgeerkrankungen oder -schäden bilden können, die immer extremer werden.

Fundament für ein Leben

Beginnen wir hingegen im Kindesalter damit, unserem Körper das zu geben, was er braucht, um sich in all seiner Vielfältigkeit entwickeln zu können, konstruieren wir ein Fundament, auf das ein Leben lang aufgebaut wird und immer wieder zurückgegriffen werden kann.


In unserem ersten Teil von Functional Training im Verein für Kids stellen wir vor, wie ein Weg aussehen kann, die Körperfunktionalität und Bewegungsqualität mithilfe unseres sogenannten Testings zu überprüfen.

Eine Auswahl an Testübungen im Überblick:

  1. Schultermobilität
  2. Finger-Boden-Abstand
  3. V und W sitzend an der Wand
  4. Anti-Rotation in der Knie-Liegestützposition
  5. Einbeiniger Stand
  6. Tiefe Hocke

Nach dem erfolgreichen Start des Projekts „Functional Training im Verein“ erweitert nun unsere Kinderbroschüre, angelehnt an die Broschüren für den Jugend- und Erwachsenenbereich, das Angebot für Kinder bis zum Schulkindalter. In der Regel entwickeln Kinder automatisch eine natürliche körperliche Funktionalität durch das Nutzen der vielseitigen Bewegungsmöglichkeiten. Mit dem Eintritt in die Schule bricht allerdings schnell das Zeitalter des Sitzens an. Auf spielerische und kindgerechte Weise werden die Inhalte der Broschüre und deren Übungen ganz nach dem Motto: “zurück zum natürlichen Bewegungsmuster” verständlich erklärt und übersichtlich dargestellt.

► Jetzt Broschüre bestellen und restliche Testing-Methoden erhalten

weitere News

Turngau Ulm: Markus Weber löst Martin Ansbacher als Präsident ab

Einstimmig haben die Vertreter der Turnvereine Markus Weber zum neuen Präsidenten des Turngaus Ulm gewählt.

Weiterlesen

Geräteabverkauf nach dem Landesturnfest

Nach dem Landesturnfest 2024 in Ravensburg und dem Schussental besteht die Möglichkeit, Geräte zu günstigen Konditionen zu erwerben.

Weiterlesen

Jetzt bei ZeichenSetzen-Challenge mitmachen

Schulen, pädagogische Einrichtungen sowie interessierte Kinder und Jugendliche sind aufgerufen, eigene kreative Beiträge für Vielfalt und Toleranz...

Weiterlesen