Foto: EFA/cha/jv

Faustball: TSV Dennach auf dem Thron von Europa

Der TSV Dennach gewinnt zum neunten Mal in Folge den EFA 2024 Champions Cup Indoor. Die Pink Ladies aus dem Schwarzwald besiegen im engen Finale den Ligakonkurrenten TV Jahn-Schneverdingen mit 4:2.

An zwei Tagen trafen die besten europäischen Vereinsmannschaften der Frauen im Tschechischen Kutna Hora aufeinander und zeigten herausragenden Faustballsport.

Während die Halbfinalspiele relativ klar ausgingen, waren die Platzierungsspiele dafür umso knapper.

Im Final starteten die Spielerinnen des TV Jahn-Schneverdingen gut ins Spiel und konnten die ersten beiden Sätze für sich entscheiden. Der TSV Dennach fand erst im dritten Satz ins Spiel, davor schlichen sich viele Eigenfehler und Unstimmigkeiten ein. In den folgenden drei Sätzen zeigten die Spielerinnen aus Dennach zu was sie zu leisten im Stande sind und gewannen diese souverän. Die Dennacherinnen ließen sich trotz eines sehr ausgeglichenen sechsten Satzes nicht beirren und konnten dank eines gut platzierten Rückschlages das Finalspiel gewinnen.

Das Bronzespiel zwischen dem SVD Diepoldsau-Schmitter (Schweiz) und Union Nussbach (Österreich) war geprägt von Auf und Abs der beiden Mannschaften. Das äußerst spannende Spiel endete mit 4:3, mit dem besseren Ende für die Schweizerinnen.

Ergebnis EFA 2024 Fistball Women’s Champions Cup Indoor:

  1. TSV Dennach (DE)
  2. TV Jahn-Schneverdingen (DE)
  3. SVD Diepoldsau-Schmitter (CH)
  4. Union Nussbach (AT)

Finale 
TV Jahn-Schneverdingen – TSV Dennach
2:4 (11:4/12:10/4:11/2:11/6:11/14:15)

Spiel um Platz 3 
SVD Diepoldsau-Schmitter – Union Nussbach
4:3 (8:11/5:11/11:6/8:11/11:8/13:11/11:7)

Halbfinale 1
TV Jahn-Schneverdingen – SVD Diepoldsau-Schmitter
4:1 (11:7/11:4/11:6/10:12/11:4)

Halbfinale 2
TSV Dennach – Union Nussbach
4:1 (11:5/9:11/11:6/11:2/13:11)

weitere News

Das Mittlere Schussental ist bereit für das Landesturnfest

Die Vorfreude auf das Landesturnfest in Ravensburg und dem Mittleren Schussental (30. Mai bis 2. Juni) ist riesig. Das brachten die (Ober-)...

Weiterlesen

RSG-EM in Budapest: Varfolomeev holt Gold mit dem Band

zum Abschluss der Europameisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik in Budapest (HUN) hat Darja Varfolomeev Gold mit dem Band geholt.

Weiterlesen

Seitz gewinnt beim World Challenge Cup

Beim World Challenge Cup in Varna hat Elisabeth Seitz den Wettkampf am Barren gewonnen. Tags zuvor hatte sie bereits die Qualifikation gewonnen.

Weiterlesen