Auch für die STB-Athleten - hier Meolie Jauch - war der EnBW DTB Pokal eine super Standortbestimmung.

EnBW DTB Pokal: Mixed Cup wird Vorbild für Olympia 2028

Am Schlusstag des 39. EnBW DTB Pokals in Stuttgart haben die Organisatoren des Schwäbischen Turnerbunds (STB) ein positives Fazit gezogen. Knapp 20 000 Zuschauende verfolgten an den drei Tagen die internationalen Spitzenturnerinnen und Turner.

Höhepunkt war der im Jahr 2022 neu kreierte gemischtgeschlechtliche Mixed Cup, der als Vorbild für eine olympische Mixed Medaillenentscheidung ab dem Jahr 2028 gilt.

„Wir sind zufrieden. Wir konnten wieder knapp 20 000 Zuschauende an den drei Veranstaltungstagen begrüßen. Wir hätten uns ein wenig mehr gewünscht, aber erfreulich ist, dass vor allen Dingen die Turnerinnen und der gemischtgeschlechtliche Mixed Cup den Nerv der Fans treffen. Der Mixed Cup war in diesem Jahr erstmals ausverkauft“, sagte Markus Frank, Präsident des organisierenden Schwäbischen Turnerbunds

Frank führte weiter aus: "Alles in allem sind das perfekte Voraussetzungen für den nächsten olympischen Zyklus. Wir sind aktuell in guten Gesprächen mit unserem Hauptsponsor EnBW über eine Verlängerung der Kooperation und würden im kommenden Jahr dann gleich mit einem Jubiläum starten: 2025 steht der 40. EnBW DTB Pokal auf dem Programm."

Ab 2028 auch bei den Olympischen Spielen

Dr. Alfons Hölzl, Präsident des Deutschen Turner-Bunds, war ebenfalls sehr angetan von dem Turnhighlight in Stuttgart: "Stuttgart steht traditionell für Innovationen. Es ist sehr erfreulich, dass der Mixed Cup, der hier im Jahr 2022 aus der Taufe gehoben worden ist, nun so gut ankommt bei den Fans und als Vorreiter gilt. Ab den Olympischen Spielen 2028 in Los Angeles wird es eine Mixed-Medaille im Turnen geben. Wir sind schon jetzt gespannt, welche Entwicklung diese Thematik dadurch in den kommenden Jahren - auch in Stuttgart - nehmen wird."

Aus sportlicher Sicht fiel das Fazit ebenfalls positiv aus. "Der EnBW DTB Pokal war die erhoffte wichtige Standortbestimmung zu Beginn der Olympischen Saison für die Senioren und ein wichtiger Wettkampf für die Junioren auf dem Weg zur Junioren-EM im April als Saisonhighlight. Unsere Turnerinnen und Turner konnten hier in der Heimat wertvolle Erfahrungen und Erkenntnisse vor toller Kulisse sammeln. Einige haben die Chance genutzt und sich gegen international starke Konkurrenz bewiesen", sagte Thomas Gutekunst, Sportdirektor des Deutschen Turner-Bunds.

Der 40. EnBW DTB Pokal findet vom 28. bis zum 30. März 2025 statt.

Weitere Informationen unter www.enbw-dtbpokal.de

weitere News

Turngau Ulm: Markus Weber löst Martin Ansbacher als Präsident ab

Einstimmig haben die Vertreter der Turnvereine Markus Weber zum neuen Präsidenten des Turngaus Ulm gewählt.

Weiterlesen

Geräteabverkauf nach dem Landesturnfest

Nach dem Landesturnfest 2024 in Ravensburg und dem Schussental besteht die Möglichkeit, Geräte zu günstigen Konditionen zu erwerben.

Weiterlesen

Jetzt bei ZeichenSetzen-Challenge mitmachen

Schulen, pädagogische Einrichtungen sowie interessierte Kinder und Jugendliche sind aufgerufen, eigene kreative Beiträge für Vielfalt und Toleranz...

Weiterlesen