„Die Filderer“ erfolgreichster Gardetanzsportverein Deutschlands

Was war das für ein Wahnsinns-Wochenende? Bei den 50. Deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport in der Stuttgarter Schleyer-Halle waren "Die Filderer" der erfolgreichste Verein.

Die Eröffnungsfeier, der vom Cannstatter Quellen-Club, veranstalteten DM, begann an beiden Tagen mit einer Lasershow, ganz viel Drama und einer irren Show des grandiosen Duos Sarah Philips und Christian Müller. Die beiden, die dem geneigten Tanzsportpublikum noch sehr gut als karnevalistisches Meister-Tanzpaar bekannt sind, zauberten einen emotionalen Eröffnungstanz auf die Bühne. Am Samstag durften die Kinder und Junioren ihr Können zeigen. Allein am Sonntag sorgten 8.500 Tanzbegeisterte im Publikum für eine grandiose Stimmung und ein tolles Bühnenerlebnis bei den Mädels und Jungs in der Altersklasse Ü15.

Folgende Vereine haben an diesem Wochenende einen oder gleiche mehrere Meistertitel mit nach Hause genommen:

Elena Hierl & Liam Mahlein von der Knoblauchsländer Karnevals-Gesellschaft "Buchnesia" Nürnberg dürfen sich Deutscher Meister im Paartanz nennen. Die rote Garde der GFTB die Filderer e.V. 1966 haben sich zum vierten Mal hintereinander den ersten Platz ertanzt. Bei den Tanzmariechen darf sich Mila Protzmann von der TSG Coburger Mohr Deutsche Meisterin nennen. Im Schautanz haben sich die Grüffelos mit „Mut ist mehr als ein Gedanke!" der KG Rote Funken aus Harsewinkel an die Spitze getanzt.

Bei den Junioren konnten sich Daria Pastijan & Denny Hahn der KG Rote Funken Harsewinkel den ersten Platz im Paartanz sichern. Deutsche Meistergarde kann sich jetzt die Juniorengarde der großen
Carnevalsgesellschaft e.V. Feuerio nennen. Melina Meißner der TSG Coburger Mohr durfte sich über einen goldenen Pokal freuen, genauso wie die Juniorengarde aus Harsewinkel, die sich mit "Wollt IHR wirklich, dass wir gehen?" den Titel im Schautanz geholt haben.

Celine Müller & Fabian Stollsteimer der GFTB Die Filderer e.V. 1966 konnten sich dann am Sonntag mit ihrem Paartanz den Meistertitel holen. Deutscher Meister in der Königsdisziplin Marschtanz darf sich die Besenbindergarde
des KC Röttenbach "Die Besenbinder" e.V. nennen. Bei den gemischten Garden konnten die GFTB Die Filderer e.V. 1966 erneut ihren Titel als Deutscher Meister verteidigen. Einen letzten Tanz schenkte uns von der  Knoblauchsländer Karnevals-Gesellschaft "Buchnesia" Nürnberg Tanzmariechen Lorena Ruthardt und beschenkte sich selbst mit einem goldenen Pokal. Einen filmreifen Abschluss lieferte die Faschingsgilde der TS Marktredwitz/Dörflas e.V. mit "The show must go on!“

Die Ergebnisse der württembergischen Aktiven:

Jugend (Jahrgang 2012-2017):

  • Tanzpaare: Contacter Gerlingen, Katharina Moll & Gabriele Fava, Platz 4
  • Tanzgarden: „Die Filderer“ Leinfelden, Rote Garde, Platz 1
  • Tanzmariechen: „Die Filderer“ Leinfelden, Lisa Hölting, Platz 2

Junioren (Jahrgang 2008-2011)

  • Tanzpaare: Contacter Gerlingen, Sinem Tekin & Marc Retzlaff, Platz 7
  • Tanzgarden: „Die Filderer“ Leinfelden , Grüne Garde, Platz 2

Ü15 (Jahrgang 2007 und älter)

  • Tanzpaare: „Die Filderer“ Leinfelden, Celine Müller & Fabian Stollsteimer, Platz 1
  • Tanzgarden: „Die Filderer“ Leinfelden, Blaue Garde, Platz 4
  • Gemischte Garden: „Die Filderer“ Leinfelden, Platz 1
  • Tanzmariechen: „Die Filderer“ Leinfelden, Celine Müller, Platz 2

weitere News

Gymnastik International: Varfolomeev siegt beim Heimwettkampf

Darja Varfolomeev vom TSV Schmiden hat beim „Gymnastik International“ ihre neuen Olympiaübungen mit Keulen und Ball präsentiert und dafür jeweils die...

Weiterlesen

Der STB-Jugendvorstand stellt sich für die Zukunft auf

Die Sicht der Kinder und Jugendlichen verstehen und im Verband und darüber hinaus zu vertreten, das ist die Aufgabe des STB-Jugendvorstandes. Beim...

Weiterlesen

DM-Faustball: TSV Calw holt sensationell Silber

Die Faustballer des TSV Calw haben die Sensation perfekt gemacht und bei den Deutschen Hallenmeisterschaften Silber geholt. Im Finale verlieren die...

Weiterlesen