Isabell Sawade (rechts) und Darja Varfolomeev freuen sich über die Auszeichnungen in Baden-Baden.

Sportler des Jahres: Varfolomeev auf Rang zwei

Darja Varfolomeev, Rhythmische Sportgymnastin vom Bundesstützpunkt in Fellbach-Schmiden, ist bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres auf Rang zwei gelandet. Über die Titel durften sich Turner Lukas Dauser, die Ex-Biathletin Denise Herrmann-Wick und die deutsche Basketball-Nationalmannschaft.

 

Darja Varfolomeev verpasste den ganz großen Coup nur um Haaresbreite. Bei der Wahl der mehr als 3000 Mitglieder des Verbandes Deutscher Sportjournalisten (VDS) holte Herrmann-Wick 1276 Punkte, Darja Varfolomeev 1255 Punkte) Von Enttäuschung war bei der 17-Jährigen nichts zu spüren. "Es toll, hier dabei sein zu dürfen und den Erfolg mit allen anderen zu teilen", sagte sie und führte weiter aus: "Hinter diesen Ergebnissen steht eine ganz große Anzahl an Menschen, die ihren Teil dazu beigetragen haben."

Eine davon ist RSG-Teamchefin Isabell Sawade vom Deutschen Turner-Bund. Sie erhielt kurz zuvor den Preis als DOSB-Trainerin des Jahres.

Hier geht es zum Bericht. 

 

weitere News

Aerobic - ganz einfach

Wusstest du, dass sich hinter Aerobic nicht immer Drehungen und komplizierte Choreografien verbergen müssen? 

In unserer Ausbildung zur...

Weiterlesen

Ein Mix aus Erfahrung und jungen Wilden beim EnBW DTB Pokal

Der EnBW DTB Pokal (17. bis 19. März) ist zurück und verspricht einmal mehr Weltklasse-Turnen in Stuttgart. Zur 39. Auflage des internationalen...

Weiterlesen

Gymnastik International: Im Livestream oder direkt in der Halle verfolgen

Wer an diesem Wochenende (2. und 3. März) die weltbesten Gymnastinnen in Fellbach-Schmiden beim Gymnastik International bewundern will, kann dies...

Weiterlesen