Freut sich auf ein abwechslungsreiches Landeskinderturnfest in Esslingen: OB Matthias Klopfer. Foto: Stadt Esslingen am Neckar

Landeskinderturnfest: Esslingens OB Matthias Klopfer im Interview

In der STB-Gründerstadt werden beim Landeskinderturnfest vom 21. bis 23. Juli rund 4000 Teilnehmende erwartet. Esslingens OB Matthias Klopfer freut sich auf das historische Ereignis.

STB: Esslingen am Neckar und Landeskinderturnfest - wieso passt das so gut zusammen?

Matthias Klopfer: Ganz klar ein Historisches Ereignis. Vor 175 Jahren wurde der Schwäbische Turnerbund in Esslingen am Neckar gegründet. Wo könnte dieses 175-jährige Bestehen besser gefeiert werden als in der Gründungsstadt. Darüber hinaus steht unsere Stadt für Sport, Bewegung und Bürgerengagement. In Esslingen organisieren sich 30.000 Sportlerinnen und Sportler in 64 Vereinen, die die individuellen Bedürfnisse sowohl im Breiten- als auch im Leistungs- und Spitzensport erfüllen.

Was erwarten Sie vom Landeskinderturnfest?

Das Landeskinderturnfest gilt als die größte, mehrtägige Breitensport-Veranstaltung für Kinder in Baden-Württemberg. Wir erwarten 20.000 Besuchende und 4.000 Teilnehmende. Gemeinsam mit dem STB, dem Turngau Neckar-Teck, unseren Vereinen und über 500 Ehrenamtlichen, werden wir Kinderaugen zum Strahlen bringen und ihnen drei unvergessliche Tage in der Bewegungshochburg Esslingen am Neckar ermöglichen.

Was sollten die Turnfest-Besucher definitiv neben dem Turnfest in Esslingen am Neckar nicht verpassen?

Esslingen am Neckar lockt mit seiner historischen Altstadt und vielen Erlebnisangeboten und zählt zu den schönsten mittelalterlichen Städten Deutschlands. Hier erkundet man nicht nur 1.200 Jahre Stadtgeschichte und mehr als 600 historische Baudenkmäler, auch die Esslinger Einkaufswelt verspricht erlebnisreiche Shopping- und Genussmomente. Wer tiefer in die Stadtgeschichte eintauchen möchte, dem empfehle ich eine unserer spannenden Stadtführungen oder ein Besuch auf der Esslinger Burg.

Esslingen am Neckar in drei Wörtern.

Vielfalt. Bewegung. Leidenschaft.

Welchen Wettkampf würden Sie gerne beim Turnfest ausprobieren und wieso?

Besonders ins Auge gestochen ist mir direkt der „Inklusive Kinderturn Wettbewerb“. Gemeinsam werden hier in einem inklusiven Team, mit und ohne Handicap, Aufgaben bewältigt. Jeder kann seine persönlichen Stärken einbringen, Schwächen werden gemeinschaftlich ausgeglichen – Für diese Haltung steht unsere Stadtgesellschaft.

Zum Abschluss: Warum sollten Kinder unbedingt zum Landeskinderturnfest nach Esslingen am Neckar kommen?

Neben Showvorführungen, Gruppenwettbewerben und Mitmachaktionen, stehen auch spannende Wettkämpfe auf dem Programm, in denen sich die Kinder an drei Tagen messen können. Turnen, Leichtathletik, Schwimmen, Gymnastik, Trampolin, Laufen, Singen und Tanzen – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Zudem gibt es Shows und Partys für die Teilnehmenden, die in Gemeinschaftsquartieren übernachten. Unsere Stadt bietet für dieses Programm und darüber hinaus ideale Bedingungen. Im Herzen unserer Altstadt und des Mailleparks wartet ein historischer und einmaliger Rahmen auf die zahlreichen Teilnehmenden und Besuchenden.

weitere News

Turngau Ulm: Markus Weber löst Martin Ansbacher als Präsident ab

Einstimmig haben die Vertreter der Turnvereine Markus Weber zum neuen Präsidenten des Turngaus Ulm gewählt.

Weiterlesen

Geräteabverkauf nach dem Landesturnfest

Nach dem Landesturnfest 2024 in Ravensburg und dem Schussental besteht die Möglichkeit, Geräte zu günstigen Konditionen zu erwerben.

Weiterlesen

Jetzt bei ZeichenSetzen-Challenge mitmachen

Schulen, pädagogische Einrichtungen sowie interessierte Kinder und Jugendliche sind aufgerufen, eigene kreative Beiträge für Vielfalt und Toleranz...

Weiterlesen