Kampf um WM-Tickets in Heidelberg

Für Elisabeth Seitz und Meolie Jauch geht es am Samstag, 9. September, beim Länderkampf der Frauen um Plätze im deutschen Kader für die bevorstehende WM in Antwerpen.

Am 9. September 2023 findet die zweite WM-Qualifikation der Männer sowie der Länderkampf der Frauen im SNP dome in Heidelberg statt. Bei den Frauen starten von 12.00 bis 15.00 Uhr neben Deutschland auch Frankreich, Großbritannien, Rumänien und die Schweiz. Bei den Männern wird von 17.00 bis 20.00 Uhr zusätzlich noch Israel antreten.

Für Elisabeth Seitz und Meolie Jauch (beide MTV Stuttgart) ist es der zweite entscheidende Qualifikationswettkampf für die Weltmeisterschaft in Antwerpen im Oktober. Vor einer Woche hatte Seitz in Frankfurt im Rahmen eines Ländervergleichs gegen Belgien den Vierkampf gewonnen. Jauch war dort lediglich an den Geräten Sprung und Barren im Einsatz.

Für das Frauen-Team Deutschland in Heidelberg im Einsatz:

  • Elisabeth Seitz (MTV Stuttgart)
  • Meolie Jauch (MTV Stuttgart)
  • Anna-Lena König
  • Emma Malewski
  • Lea Quaas
  • Karina Schönmaier
  • Pauline Schäfer-Betz
  • Sarah Voss

weitere News

Landesturnfest: Anmeldungen noch bis 28. Februar möglich

Nur noch wenige Tage bis zum Anmeldeschluss fürs Landesturnfest in Ravensburg und im Schussental. Jetzt schnell anmelden!

Weiterlesen

Der TSV Calw holt Bronze bei der Heim-DM

Viel Arbeit wurde am Ende belohnt: Gastgeber TSV Calw hat bei der Deutschen Meisterschaft die Bronzemedaille geholt. Nach einem perfekten ersten Tag...

Weiterlesen

Turngauporträt: Viel Bewegung im Osten

Im Jahr 1864 gegründet, gehören dem Turngau Ostwürttemberg 151 Vereine an. In der Februarausgabe des STB-Magazins wird er näher vorgestellt.

Weiterlesen