TV Stammheim

Faustball: Stuttgarter Vereine sind wieder erstklassig

Bei den Aufstiegsspielen zur 1. Bundesliga Süd der Männer, am letzten Samstag im badischen Weinheim, setzten sich die schwäbischen Vertreter TV Stammheim und NLV Vaihingen durch. Die beiden Stuttgarter Vereine kehren damit zur nächsten Hallenrunde 2024/25 ins Oberhaus zurück. Dritter und ebenfalls Aufsteiger ist der badische West-Meister TSV Karlsdorf.

Der TV Stammheim schaffte mit einem klaren 3:0-Erfolg gegen den Stadtrivalen vom Natur- und Luftbadverein Stuttgart-Vaihingen den perfekten Auftakt in das Miniturnier. Die Stammheimer agierten souverän und routiniert, während dem Gegner aus dem Stuttgarter Süden zahlreiche Fehler unterliefen. Mit zwei weiteren Siegen – 3:1 gegen Gastgeber TV Wünschmichelbach und 3:2 gegen Karlsdorf – beendete Stammheim das Turnier ungeschlagen als Erster.

Der NLV Vaihingen musste hingegen nach der Auftaktniederlage zittern und stand im zweiten Spiel bei 1:2 Sätzen gegen Karlsdorf bereits mit dem Rücken zur Wand. Dann aber drehte der NLV auf, gewann die folgenden Sätze und die Begegnung mit 3:2. Der abschließende Erfolg gegen Wünschmichelbach machte auch für den NLV den Aufstieg perfekt.

In der 1. Bundesliga Süd kommen somit in der nächsten Hallenrunde fünf der neun Teams aus dem Verbandsgebiet des STB, neben den beiden Aufsteigern auch der TV Waldrennach, TV Vaihingen/Enz und TSV Calw.

weitere News

Turngau Ulm: Markus Weber löst Martin Ansbacher als Präsident ab

Einstimmig haben die Vertreter der Turnvereine Markus Weber zum neuen Präsidenten des Turngaus Ulm gewählt.

Weiterlesen

Geräteabverkauf nach dem Landesturnfest

Nach dem Landesturnfest 2024 in Ravensburg und dem Schussental besteht die Möglichkeit, Geräte zu günstigen Konditionen zu erwerben.

Weiterlesen

Jetzt bei ZeichenSetzen-Challenge mitmachen

Schulen, pädagogische Einrichtungen sowie interessierte Kinder und Jugendliche sind aufgerufen, eigene kreative Beiträge für Vielfalt und Toleranz...

Weiterlesen