Das Landeskinderturnfest in Esslingen am Neckar war ein voller Erfolg

Drei Tage lang strahlte die Stadt Esslingen am Neckar im Glanz des Landeskinderturnfests, das vom 21. bis 23. Juli stattfand. Mit großartiger Feststimmung und leuchtenden Kinderaugen wurde das Veranstaltungshighlight zu einem unvergesslichen Erlebnis für die 5500 jungen Teilnehmenden, die Esslinger Bevölkerung und alle Beteiligten.

Rund 5500 Kinder aus den Turn- und Sportvereinen des STB und darüber hinaus verbrachten eine unvergessliche Zeit des Sports und der Gemeinschaft in der STB-Gründungsstadt. Oberbürgermeister Matthias Klopfer, der von Beginn an das Turnfest mit Begeisterung begleitete, zeigte sich erfreut über die beeindruckende Zahl der Teilnehmenden und das Engagement der freiwilligen Helfer, die das Turnfest erst möglich gemacht haben. "Ein tolles Miteinander, bei allen Beteiligten, besonders dem Schwäbischen Turnerbund und der Stadtverwaltung, aber auch den Ehrenamtlichen, den Schulen und dem Verkehrsbetrieb. Alle haben dazu beigetragen, dass wir hier drei großartige Tage genießen durften. Morgens und abends konnte man überall fröhliche Kinder sehen, tagsüber wurden viele Mitmachangebote und Wettkämpfe angeboten und abends wurde gemeinsam auf dem Marktplatz gefeiert. Wir sind rundum zufrieden, es war ein wunderbares Turnfest", so der Oberbürgermeister.

Auch Markus Frank, der Präsident des Schwäbischen Turnerbunds, zeigte sich begeistert von der Veranstaltung und betonte die Bedeutung des Landeskinderturnfests. "Gemeinsam mit dem Badischen Turnerbund haben wir 10.000 Kinder in Baden-Württemberg bewegt. Unsere badischen Freunde bei ihrem Turnfest 4500 Kinder in Offenburg und nun wir 5500 Kinder bei unserem Turnfest. Großartig ist auch die Marke von 100.000 Kindern im Alter bis sechs Jahren, die Sport in unseren Vereinen treiben. Insgesamt fällt unser Fazit äußerst positiv aus. Das Wetter hat mitgespielt und nicht nur die Teilnehmenden tobten sich an den Mitmachangeboten aus, sondern auch viele Besuchende kamen nach Esslingen am Neckar. Wir freuen uns darüber, dass so viele Besuchende ihren Weg in die STB Gründungsstadt gefunden haben und im Jahr des 175-Jahr Jubiläums die vielen Mitmachangebote ausprobiert haben. Das war ein großartiges Event für die ganze Region.“

Die Projektleitung des Landeskinderturnfests, Veronika Albrecht, berichtete von einer tollen Stimmung von Anfang an. Die Eröffnungsparty am Freitag, sowie der 50. Geburtstag am Samstag von Turni, dem Maskottchen der Turnerjugend, zogen zahlreiche Teilnehmenden auf den Marktplatz. Die Wettkampfhallen waren gut gefüllt, und alle verfügbaren Busse waren im Einsatz, um das Turnfest in der Stadt zu unterstützen. Veronika Albrecht hob hervor, wie besonders und unvergesslich das Erlebnis für die Kinder ist. Sie wies auch auf die logistischen Herausforderungen hin, alle Wettkampfstätten zu bedienen und 4500 Kindern warme Mahlzeiten zu servieren. Dabei sei das Engagement der zahlreichen Helferinnen und Helfer unerlässlich gewesen. Insgesamt wurde in zehn Schulen übernachten und Frühstück hergerichtet.

Das Landeskinderturnfest in Esslingen am Neckar wurde somit zu einem herausragenden Erfolg und hinterließ begeisterte Kinder sowie eine begeisterte Stimmung in der ganzen Stadt. Die Organisatoren des Schwäbischen Turnerbunds, die Stadtverwaltung und alle anderen Beteiligten sind stolz auf die gelungene Veranstaltung und freuen sich bereits auf baden-württembergische Landesturnfest 2024 in Ravensburg Schussental. 

 

 

weitere News

EnBW MacherBus: Jetzt bewerben für die Aktion 2024!

Eurer Verein hat ein Projekt im Kopf: dann sichert euch jetzt ganz einfach die Unterstützung durch den EnBW MacherBus.

 

Weiterlesen

Gymnastik International: Schmiden wird zur RSG-Hochburg

Am kommenden Wochenende (2. und 3. März) ist soweit: dann treffen sich einige der weltbesten Gymnastinnen in Fellbach-Schmiden beim Gymnastik...

Weiterlesen

Trampolin-Weltcup in Baku als vorletzte Chance

Die Trampolinturner Leonie Adam und Matthias Pfleiderer (beide MTV Stuttgart) kämpfen beim Weltcup in Baku vom 23. bis 25. Februar um die...

Weiterlesen