Foto: BTB v.l.n.r.: Markus Frank (Präsident STB), Uli Burchardt (Oberbürgermeister der Stadt Konstanz), Kerstin Eisele und Markus Benkeser (Präsidenten-Duo BTB)

Baden-Württembergisches Landesturnfest 2026 in Konstanz

Einen besseren Rahmen hätte es wohl nicht geben können. Im Vorfeld der Turngala von BTB und STB (Badischer Turner-Bund und Schwäbischer Turnerbund) wurde der Vertrag für die Ausrichtung des Baden-Württembergischen Landesturnfestes 2026 unterzeichnet.

Unter dem donnernden Beifall der bis auf den letzten Platz gefüllten Schänzle-Sporthalle in Konstanz unterzeichneten Uli Burchardt (Oberbürgermeister der Stadt Konstanz) sowie Kerstin Eisele und Markus Benkeser (Präsidenten-Duo des BTB) den Vertrag für das Baden-Württembergische Landesturnfest 2026.

Konstanz ist schon immer eine Turnstadt gewesen und ist dem BTB ein langjähriger und vertrauenswürdiger Partner. 2026 macht das Landesturnfest bereits zum dritten Mal Station in der Bodensee-Metropole. Das erste Mal 1924 als damals noch rein badisches Turnfest. Das zweite Mal zum historischen Landesturnfest 2001. Historisch deshalb, weil 2001 das erste Landesturnfest war, welches BTB und STB gemeinsam durchführten und es damit das erste gesamt baden-württembergische Landesturnfest überhaupt war. Nun, 25 Jahre und genau ein viertel Jahrhundert später, kehrt das Baden-Württembergische Landesturnfest, pünktlich zum Jubiläum, also wieder an die Stadt am Bodensee zurück.

Nachdem Konstanz neben den Landesturnfesten außerdem auch schon die Landesgymnaestrada 2011 und zuletzt auch das Landeskinderturnfest 2017 ausgerichtet hat, ist die Vorfreude auf das große Landesturnfest groß, denn die Stadt und ihre Einwohner haben ausschließlich schöne Erinnerungen an diese Veranstaltungen: „Wir sind heute noch stolz, dass wir 2001 das erste gemeinsame Landesturnfest von Badischem und Württembergischem Turnerbund ausrichten durften – das war eine besondere Ehre für die Stadt Konstanz. Auch für die Landesgymnaestrada 2011 und für das Landeskinderturnfest 2017 war die Stadt Konstanz gerne Gastgeberin, und die TurnGala ist seit 20 Jahren ein festes Highlight im Konstanzer Sportkalender. Der BTB ist also seit jeher ein zuverlässiger Partner für den Konstanzer Sport und darum mussten wir auch nicht lange überlegen, als wir die Anfrage des BTB für das Landesturnfest 2026 bekamen. Wir sind schnell in konkrete Gespräche eingestiegen und freuen uns auf das 25-jährige Jubiläum mit dem BTB. Und ich freue mich auch ganz persönlich auf dieses große Sportfest mitten in unserer Stadt!“, so der Konstanzer Oberbürgermeister Uli Burchardt.

Das baden-württembergische Landesturnfest ist nach dem internationalen deutschen Turnfest die zweitgrößte Wettkampf- und Breitensportveranstaltung Deutschlands. Zum bevorstehenden Landesturnfest 2024 in Ravensburg und dem Schussental werden rund 15.000 Turnerinnen und Turner erwartet. Neben vielen Events und Veranstaltungen steht der Turnsport in seiner ganzen Breite im Vordergrund - von Veranstaltungen für Jung und Alt bis zu Spitzenleistungen bei den baden-württembergischen Meisterschaften.

weitere News

Turngau Ulm: Markus Weber löst Martin Ansbacher als Präsident ab

Einstimmig haben die Vertreter der Turnvereine Markus Weber zum neuen Präsidenten des Turngaus Ulm gewählt.

Weiterlesen

Geräteabverkauf nach dem Landesturnfest

Nach dem Landesturnfest 2024 in Ravensburg und dem Schussental besteht die Möglichkeit, Geräte zu günstigen Konditionen zu erwerben.

Weiterlesen

Jetzt bei ZeichenSetzen-Challenge mitmachen

Schulen, pädagogische Einrichtungen sowie interessierte Kinder und Jugendliche sind aufgerufen, eigene kreative Beiträge für Vielfalt und Toleranz...

Weiterlesen