„Erleichtert und glücklich über das Ergebnis“

Die 14-jährige Emeli Erbes (TSV Schmiden) hat beim Qualifikationswettkampf in Moskau einen starken Wettkampf präsentiert und sich für die Olympischen Jugendspiele Buenos Aires qualifiziert. Wir haben nachgefragt wie der Wettkampf für sie war.

Emeli, du hast dich für die dritten Olympischen Jugendspiele (YOG), die im Oktober in Buenos Aires stattfinden, qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch! Wie war der Qualifikationswettkampf in Moskau für dich?
Vielen Dank! Es war sehr aufregend für mich. Ich konnte viele neue Erfahrungen sammeln. Meine Trainerin hat mich sehr gut auf diesen Wettkampf vorbereitet und dadurch habe ich mich sehr sicher gefühlt, sodass ich mit einem guten Gefühl auf die Wettkampffläche gehen konnte. 

Du musstest auf das Qualifikationsergebnis warten bis alle 57 Teilnehmerinnen ihren Wettkampf beendet hatten. Was ist dir während der Wartezeit durch den Kopf gegangen?
Da der Wettkampf nicht perfekt lief, musste ich während der Wartezeit auch an die Konsequenzen denken, nämlich nicht unter die ersten 18 Turnerinnen zu kommen. Die Wartezeit habe ich mit einem Spaziergang versucht zu überbrücken. Trotzdem habe ich mich auch gefragt wie es wäre, wenn ich die Qualifikation schaffe und war dann sehr erleichtert und glücklich als das Ergebnis feststand.

Was bedeutet es für dich an den Olympischen Jugendspielen teilzunehmen?
Es freut mich sehr, dass ich die Chance habe daran teilzunehmen und ich freue mich sehr darauf. Auf der anderen Seite, stellt es eine Herausforderung für mich da.

Die Jugendspiele finden im Oktober statt. Wie geht es nun in der Vorbereitung weiter für dich? 
Noch habe ich mir nicht allzu viele Gedanken gemacht, da ich mich aktuell noch auf viele andere wichtige Wettkämpfe vorbereite, wie beispielsweise die Jugend-Europameisterschaft.
https://www.stb.de/turnsportarten/gymnastikrsg/

Ihr möchtet mehr über RSG erfahren? Dann klickt hier.

Alle Infos rund um den Bundesstützpunkt in Fellbach-Schmiden.

weitere News

Gymnastik International: Im Livestream oder direkt in der Halle verfolgen

Wer an diesem Wochenende (2. und 3. März) die weltbesten Gymnastinnen in Fellbach-Schmiden beim Gymnastik International bewundern will, kann dies...

Weiterlesen

Sportler des Jahres: Varfolomeev auf Rang zwei

Darja Varfolomeev, Rhythmische Sportgymnastin vom Bundesstützpunkt in Fellbach-Schmiden, ist bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres auf Rang zwei...

Weiterlesen

Turnfamilie trauert um Mia Sophie Lietke  

Nicht nur die die Rhythmische Sportgymnastik, sondern die gesamte Turnfamilie in Deutschland trauert um Mia Sophie Lietke.

Weiterlesen