Das Team des TSV Schmiden mit Melanie Dargel, Malvina Chakyr, Margarita Kolosov, Niki Gotschewa, Victoria Magel und Darja Varfolomeev (v.l.) ist auf Finalkurs in der 1. Bundesliga.

Deutsche Turnliga zu Gast in Schmiden

Am 5. November ist die 1. und 2. Bundesliga der Rhythmischen Sportgymnastik zu Gast in Schmiden. Der TSV Schmiden wird durch Margarita Kolosov, Darja Varfolomeev, Melanie Dargel, Malvina Chakyr, Niki Gotschewa und Victoria Magel in der 1. Bundesliga vertreten und geht weiter auf Finalkurs.

Los geht es um 11:30 Uhr mit der zweiten Bundesliga, bevor um 17 Uhr dann die erste Bundesliga mit deutschlands Top-Gymnastinnen Darja Varfolomeev und Margarita Kolosov startet. Neben dem TSV Schmiden werden in der ersten Liga auch der TV Dahn, Eintracht Frankfurt, KR School-Charlottenburger TSV und Steh Kopf! an den Start gehen. Für Anna-Maria Shatokhin (TV Dahn), Lada Pusch und Viktoria Steinfeld (beide Eintracht Frankfurt) wird der Wettkampf in der 1-2-3 Halle Schmiden ebenfalls ein Heimspiel, da alle drei am Bundesstützpunkt trainieren.

Fans können in Schmiden live dabei sein. Tickets gibt es an der Tageskasse für zwölf (Erwachsene) bzw. acht (Kinder) Euro. Und auch ein Livestream auf Sportdeutschland.TV wird es am Wochenende geben (1. Bundesliga, 2. Bundesliga). 

Zeitplan:

  • 11:00 Uhr Einlass
  • 11:30-14:45 Uhr 2. Bundesliga
  • 17:00-20:15 Uhr 1. Bundesliga
  • 20:30 Uhr Autogrammstunde

TSV Schmiden hat die Nase vorn

Der Auftakt der 1. Bundesliga fand bereits am 8. Oktober in Pirmasens statt. Mit 358,665 Punkten überragte der TSV gleich zu Beginn die anderen Mannschaften mit einem deutlichen Vorsprung und einem neuen Bundesligarekord. Mit dafür verantwortlich war die amtierende Weltmeisterin mit dem Keulen Darja Varfolomeev, die ihr Können mit den Handgeräten demonstrierte und mehrfach die 30 Punkte-Marke sprengte. Mit diesem gewaltigen Vorsprung steuert das Team direkt in Richtung DTL Finale, welches am 26. November in Bremen stattfindet.

weitere News

Sportler des Jahres: Varfolomeev auf Rang zwei

Darja Varfolomeev, Rhythmische Sportgymnastin vom Bundesstützpunkt in Fellbach-Schmiden, ist bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres auf Rang zwei...

Weiterlesen

Turnfamilie trauert um Mia Sophie Lietke  

Nicht nur die die Rhythmische Sportgymnastik, sondern die gesamte Turnfamilie in Deutschland trauert um Mia Sophie Lietke.

Weiterlesen

Varfolomeev zu Gast im Sportausschuss

RSG-Weltmeisterin Darja Varfolomeev, DTB-Präsident Alfons Hölzl und Bundestrainern Isabell Sawade haben sich im Sportausschuss für ihre Sportart...

Weiterlesen