Medaillenregen für STB-Starterinnen beim Gymnastik International in Schmiden

Die deutschen Starterinnen vom Nationalmannschaftszentrum Rhythmische Sportgymnastik haben ihren Heimvorteil genutzt. Beim Gymnastik International sicherten sich Margarita Kolosov und Darja Varfolomeev gleich mehrere Medaillen.

Bei dem Wettkampf Gymnastik International in Schmiden gewann Margarita Kolosov bei den Seniorinnen Silber im Mehrkampf und qualifizierte sich somit für alle vier Gerätefinals. Dort gewann sie ebenfalls Silber mit dem Band und dem Ball. Nach einer Fuß-Operation im Dezember 2022 präsentierte sich Darja Varfolomeev in Schmiden in nur zwei von vier Handgeräten. Im Ball- und Keulen-Finale gewann sie jeweils Gold. Bei den Seniorinnen starteten für Deutschland außerdem Anna-Maria Shatokhin, die den fünften Platz im Mehrkampf belegte, Niki Gotschewa (Siebte) und Anna Shenenko (Achte). 

Bei den Junioren schaffte es Lada Push, die ebenfalls in Schmiden am Bundesstützpunkt trainiert, sich für drei Gerätefinals zu qualifizieren. Im Ball-Finale gewann sie mit 29,000 Punkten Gold. Im Band-Finale recihte es für Platz zwei. Viktoria Steinfeld qualifizierte sich ebenfalls für das Finale mit den Keulen. Dort belegte sie den fünften Rang. Die beiden Gymnastinnen traten im Team-Wettkampf zusammen an und sicherten sich Gold.

Die deutsche Juniorinnen-Gruppe ging ebenfalls in Fellnach-Schmiden an den Start und gewann den dritten Platz mit 51,850 Punkten - hinter Israel und Aserbaidschan. Somit hatten auch sie sich für das Finale qualifiziert und gewannen dort zwei Mal Bronze. Die deutsche Seniorinnen-Gruppe gewann im Gerätefinale mit den Reifen Silber. 

Der SWR hat über das Gymnastik Interantional berichtet

Hier gibt es einen Blick hinter die Kulissen des Bundesstützpunkts in Fellbach-Schmiden

weitere News

Sportler des Jahres: Varfolomeev auf Rang zwei

Darja Varfolomeev, Rhythmische Sportgymnastin vom Bundesstützpunkt in Fellbach-Schmiden, ist bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres auf Rang zwei...

Weiterlesen

Turnfamilie trauert um Mia Sophie Lietke  

Nicht nur die die Rhythmische Sportgymnastik, sondern die gesamte Turnfamilie in Deutschland trauert um Mia Sophie Lietke.

Weiterlesen

Varfolomeev zu Gast im Sportausschuss

RSG-Weltmeisterin Darja Varfolomeev, DTB-Präsident Alfons Hölzl und Bundestrainern Isabell Sawade haben sich im Sportausschuss für ihre Sportart...

Weiterlesen