Zusammenfassung der Ereignisse des 2. Wettkampftages der deutschen Turnliga der Männer

In der Gruppe Nord der 3. Bundesliga musste die KTV Hohenlohe Ihre erste Niederlage hinnehmen. Mit dem französischen Gastturner Lucas Noblet stelle der TV Weißkirchen auch gleich den Topscorer dieses Wettkampfes, der mit 20 Punkten wesentlichen Anteil am 48 : 13 Sieg der Gastgeber beitrug.

In der Gruppe Süd gelang der TG Wangen-Eisenharz gegen das ersatzgeschwächte Team vom USC München ein Kantersieg. Mit einem 75 : 1 und 12 : 0 Gerätepunkten wurde die Auftaktniederlage um Trainer Robert Teiber mehr als wett gemacht.

In der 2. Bundesliga der Gruppe Nord wurde die Begegnung KTV Koblenz – WTG Heckengäu abgesagt und mit 12 : 0 für die KTV Koblenz gewertet.

In der Südgruppe hatte es der VFL Kirchheim/Teck bei Exquisa Oberbayern zu tun. Am Boden zeigte einmal mehr Daniel Lee aus UK sein können und trug 5 Scorepunkte zum 12 : 5 Gerätesieg bei. Die nachfolgenden Geräte gingen einmal knapp an den Gastgeber oder blieben beim VfL. So konnte man den Vorsprung vom ersten Gerät mitnehmen und am abschließenden Reck nochmal 7 : 4 gewinnen. So war die Auswärtsprämiere mit 37 : 28 Scorepunkten geschafft. Zwei Wettkämpfe, zwei Siege, so freuten sich die Verantwortlichen um Matthias Pohl über den gelungenen Auftrakt.

Der MTV Ludwigsburg, der 2. Vertreter des Schwäbischen Turnerbundes in der Deutschen Turnliga musste auswärts beim Vizemeister TSV Buttenwiesen antreten. Unter dem Trainer Martin Hecht (MTV Lbg.) rechnete man sich trotzdem Chancen auf einen ersten Sieg aus. Mit den Brüdern Jonas und Timo Eder, sowie dem italienischen Spitzenturner Lorenzo Bonicelli fuhr man guter Dinge nach Bayern. Am Boden konnten die Barockstädter mit 12 : 5 punkten. Auch das Pauschenpferd konnte mit 7 : 5 gewonnen werden. Ringe und Sprung gingen an den Gastgeber. So blieb es spannend, Barren konnten die Gäste für sich entscheiden. So ging der MTV Lbg. mit 33 : 22 vor dem abschließenden Reckturnen als Favorit ans Gerät. Der Gastgeber gewann zwar dieses Gerät mit 7 : 3, konnte aber die Niederlage insgesamt nicht mehr abwenden. Dank eines Topscorers Lorenzo Bonicelli gelang dem Aufsteiger MTV Lbg. der erste Sieg (36 : 29) in der 2. Bundesliga Gruppe Süd.

weitere News

EnBW DTB Pokal mit Rekordmeldeergebnis

Der 38. EnBW DTB Pokal (17. bis 19. März) in der Porsche-Arena in Stuttgart lockt einmal mehr die internationalen Top-Turnerinnen und Turner nach...

Weiterlesen

DTB-Wahl: Elisabeth Seitz auf Platz zwei

Bei der Wahl zur Turnerin und Turner des Jahres haben sich Emma Malewski und Lukas Dauser durchgesetzt. Bei dieser erstmals gemeinsam zwischen dem...

Weiterlesen

Nationale Kaderlisten gespickt mit Schwabenpower

Jedes Jahr aufs Neue richten sich die Blicke auf die Nominierungen für die Bundeskader der Olympischen Sportarten Gerätturnen, Rhythmische...

Weiterlesen