Rundenabschluss in den Kreisligen

Zum Abschluss der kurzen Ligasaison waren am Wochenende  alle Mannschaften der Kreisligen und der Nachwuchsliga am Start.

In den Staffeln der Kreisligen B gab es die folgenden Meister.

Staffel 1 Rottweil- Altstadt, Staffel 2 TSV Leinfelden, Staffel 3 TSV Lippoldsweiler, Staffel 4 GSV Pleidelsheim, Staffel 5 TSV Dunningen und Staffel 6 TSV Süßen.

Die zweitplatzierten Mannschaften Ailingen, Gärtringen,Weissach, Mühlacker, Schömberg und Wetzgau können sich noch über die Relegation für die Kreisliga A qualifizieren.

In der Staffel 1 der Kreisliga A gewann der SSV Auenstein vor dem TSV Schmiden.

Das Ostalbduelll in der Staffel 2 gewannen die Turnerinnen der WKG Heidenheim- Nattheim vor dem TSV Böbingen. Den Titel der Staffel 3 sicherten sich die Turnerinnen der Turnschule Neckar Gym vor dem TSV Lustnau. In der Staffel 4 gewann der SSV Auenstein vor dem TSV Schmiden.

Die besten Nachwuchsturnerinnen stellte die Mannschaft des TV Wetzgau vor der Spvgg Besigheim.

Nach dem Relegationswettkampf in Schwäbisch Gmünd stehen dann die Mannschaften für die STB- Ligen ab der Bezirksliga für das Jahr 2024 fest.

Vielen Dank an Ula Grebenstein für die Organisation und an Alexanderr Kimmig für sein Berechnungsprogramm, sowie Markus Küstner für seinen nimmermüden Einsatz für die STB Liga weiblich.

weitere News

STB-Liga Gerätturnen Männer

Auf- und Absteiger führen die Tabelle in der Oberliga an. Der MTV Lbg. hingegen musste sich dem Aufsteiger aus Schmiden geschlagen geben. Bereits am...

Weiterlesen

Gerätturnen: Vier Schwaben für den Weltcup in Cottbus nominiert

Für das Turn-Team Deutschland steht beim Heim-Weltcup in Cottbus vom 22. bis 25. Februar die erste internationale Bewährungsprobe in diesem...

Weiterlesen

STB-Liga männlich trotz Fasnacht

Drei Begegnungen gab es am Samstag trotz der närrischen Tage. In der Kreisliga Nord hatte es der SV Magstadt den mit Gästen der TSG Backnang zu tun....

Weiterlesen