Kröll beim Weltcup in Tokio

Carina Kröll landet beim Mehrkampf-Weltcup in Japan auf dem neunten Platz.

 

Carina Kröll (TSV Berkheim 1895) hat beim FIG-World-Cup der Mehrkämpferinnen in Tokio/Japan den neunten Platz belegt. Die 18-Jährige, die sich derzeit auf ihr Abitur vorbereitet, kam nicht so stabil wie gewünscht durch ihr Programm und hatte vor allem am Stufenbarren (10,766 Punkte) Probleme. In dem hochkarätigen Feld, das die amerikanische Weltmeisterin Morgan Hurd (55,099) sowie die Kanadierin Elsabeth Black (55,032) vor der Japanerin Asuka Teramoto (54,799) dominierten, ging es für die Vertreterin des Deutschen Turner-Bundes (DTB) aber vor allem darum, weitere Erfahrungen auf höchstem Niveau zu sammeln. 13,033 Punkte am Sprung, 11,400 am Schwebebalken sowie 12,533 am Boden komplettierten Krölls Resultat und ergaben in der Summe 47,732 Punkte. 

weitere News

„Es erfordert detaillierte Planung“

Ann-Katrin Knittel hat als Stützpunktleiterin des Kunst-Turn-Forums (KTF) in Stuttgart im Moment einiges zu tun. Denn die strengen Auflagen, unter...

Weiterlesen

Europameisterschaften finden nicht statt

Die Europäische Turnunion (UEG) hat wegen der Corona-Virus-Krise alle Europameisterschaften abgesagt.

Weiterlesen

American Cup in Milwaukee

Sarah Voss und Andreas Toba belegen die Plätze elf und zwölf.

Weiterlesen