Elisabeth Seitz an ihrem Paradegerät dem Stufenbarren. Foto: DTB

Eli Seitz vor ihrer 10. WM-Teilnahme

Das Turn-Team Deutschland um unsere STB-Athletin Elisabeth Seitz ist bereits in Liverpool angekommen und stimmt sich heute beim Podiumstraining auf die kommenden Weltmeisterschaften ein. Diese findet vom 29. Oktober (Samstag) bis zum 6. November (Sonntag) in der M&S Bank Arena in Liverpool statt.

Auch wenn die beiden Teams für die Titelkämpfe kurz vor der Abreise noch mal ein wenig "durcheinander gewürfelt" wurden – wie Lukas Dauser formulierte, so gehen beide DTB-Riegen mit großer Vorfreude, viel Ehrgeiz und der richtigen Mischung die Herausforderung an. "In beiden Teams gehen wir in Liverpool mit einem guten Mix aus erfahrenen und jungen Turnerinnen sowie Turnern an den Start. Einige werden ihre erste Team-WM absolvieren, die auch einen wichtigen Zwischenschritt auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Paris darstellt", beschreibt DTB-Sportdirektor Thomas Gutekunst die Situation.

Bei den Frauen ist Elisabeth Seitz die mit Abstand erfahrenste und erfolgreichste deutsche Athletin. Nach einem intensivem Jahr und einer Corona-Erkrankung kurz vor der WM wird sie nicht im Mehrkampf starten, sondern den Fokus auf den Stufenbarren legen. Dennoch wird sie allen eine große Unterstützung sein und das junge Team anführen. Hierzu gehören Anna-Lena König, Karina Schönmaier, Lea Marie Quaas und Emma Malewski. 

Das DTB-Männer-Team besteht aus Lukas Dauser, Nils Dunkel, Glenn Trebing, Andreas Toba und Pascal Brendel und Milan Hosseini (Reserve). Trainiert werden sie von Cheftrainer Valeri Belenki, jahrelang am Kunst-Turn-Forum in Stuttgart aktiv. Hier trainierte er unteranderem Marcel Nguyen.

 

Der WM-Zeitplan (alle Zeiten Ortszeit Liverpool = -1 Std.)

Donnerstag 27.10.
15:20-16:46 Uhr GER Männer Podiumstraining (Beginn Ringe)

Freitag 28.10.
17:05-18:36 Uhr GER Frauen Podiumstraining (Beginn Boden)

Samstag 29.10.
19:45-20:00 Uhr Eröffnungszeremonie
20:00-22:50 Uhr Frauen Qualifikation Subdivision 1-2

Sonntag 30.10.
18:30-19:47 Uhr GER Frauen Qualifikation (Beginn Boden)

Montag 31.10.
19:00-20:52 Uhr GER Männer Qualifikation (Beginn Boden)

Dienstag 01.11.
18:30-21:00 Uhr Teamfinale Frauen

Mittwoch 02.11.
17:40-21:00 Uhr Teamfinale Männer

Donnerstag 03.11.
18:45-21:15 Uhr Mehrkampffinale Frauen

Freitag 04.11.
18:00-21:10 Uhr Mehrkampffinale Männer

Samstag 05.11.
13:30-17:30 Uhr Gerätfinals I

Sonntag 06.11.
13:30-17:30 Uhr Gerätfinals II

Die Sportschau wird am 05.11. um 17:45 Uhr von den Gerätfinals I berichten

Die Sportschau wird am 06.11. um 17:45 Uhr von den Gerätfinals II berichten

weitere News

EnBW DTB Pokal mit Rekordmeldeergebnis

Der 38. EnBW DTB Pokal (17. bis 19. März) in der Porsche-Arena in Stuttgart lockt einmal mehr die internationalen Top-Turnerinnen und Turner nach...

Weiterlesen

DTB-Wahl: Elisabeth Seitz auf Platz zwei

Bei der Wahl zur Turnerin und Turner des Jahres haben sich Emma Malewski und Lukas Dauser durchgesetzt. Bei dieser erstmals gemeinsam zwischen dem...

Weiterlesen

Nationale Kaderlisten gespickt mit Schwabenpower

Jedes Jahr aufs Neue richten sich die Blicke auf die Nominierungen für die Bundeskader der Olympischen Sportarten Gerätturnen, Rhythmische...

Weiterlesen