Konnten ihren Titel beim Swiss Cup Juniors verteidigen: das deutsche Team um die STB-Athletinnen Madita Mayr (Erste von links) und Anni Bantel (Dritte von links).

Deutschland gewinnt Swiss Cup Juniors 2023

Die Nachwuchs-Kunstturnerinnen aus Deutschland haben den Swiss Cup Juniors 2023 gewonnen. Die Deutschen setzten sich beim U13-Länderkampf in Wallisellen gegen Frankreich, Belgien und die Schweiz durch.

Damit gelangen Anni Bantel (TSV Berkheim) und Madita Mayr (TSV Jetzendorf), die im Kunst Turn Forum des STB trainieren, gemeinsam mit ihren Kolleginnen Charleen Pach, Yonca Özgül, Ebba Mühl und Johanna Schuberth im schweizerischen Wallisellen die Titelverteidigung nach dem Sieg 2021. 0,500 Punkte machten letztendlich den Unterschied zugunsten der Deutschen aus, die damit Frankreich auf den zweiten Rang verweisen konnten. Das deutsche Sextett heimste insgesamt 142,600 Punkte ein. Die Französinnen kamen auf 142,100 Zähler. Bis der Erfolg allerdings in trockenen Tüchern war, musste das Team bis zur letzten Übung zittern.

In der Einzelwertung reichte es für Anni Bantel für Platz sechs (46.600 Punkte), Madita Mayr (45.950 Punkte) wurde Siebte. Gewonnen hat Mariana Prat aus Frankreich mit 47.550 Punkten.

Info: Der U13-Länderkampf findet turnusgemäss alle zwei Jahre im Wechsel mit dem Wettkampf der Kunstturner im Rahmen der «Swiss Cup Zürich»-Tage statt.

Hier geht es zu den Ergebnissen.

weitere News

STB-Liga Gerätturnen Männer

Auf- und Absteiger führen die Tabelle in der Oberliga an. Der MTV Lbg. hingegen musste sich dem Aufsteiger aus Schmiden geschlagen geben. Bereits am...

Weiterlesen

Gerätturnen: Vier Schwaben für den Weltcup in Cottbus nominiert

Für das Turn-Team Deutschland steht beim Heim-Weltcup in Cottbus vom 22. bis 25. Februar die erste internationale Bewährungsprobe in diesem...

Weiterlesen

STB-Liga männlich trotz Fasnacht

Drei Begegnungen gab es am Samstag trotz der närrischen Tage. In der Kreisliga Nord hatte es der SV Magstadt den mit Gästen der TSG Backnang zu tun....

Weiterlesen