„Es ist toll, dass wir gemeinsam mit den anderen Sportarten dabei sind und durch die ARD und das ZDF den Menschen die tolle Sportart Turnen näherbringen können“, sagte Lukas Dauser

Berlin is calling

Ganz Berlin soll am ersten August-Wochenende im Zeichen der Deutsche Meisterschaften stehen. In zehn Sportarten sollen 194 Deutsche Meistertitel vergeben werden, darunter auch Gerätturnen. „Es macht mich froh und ich bin stolz, dass wir es hinbekommen haben, alle Sportarten unter einen Hut zu bringen. Vor allem freut es mich, dass ARD und ZDF auf den Zug so aufgesprungen sind, und über die Finals berichten“, sagte Aleksander Dzembritzki, der als Staatssekretär für Sport des Landes Berlin für das Event zuständig ist.

 

Die Titelkämpfe im Gerätturnen werden in der Max-Schmeling-Halle stattfinden. Dass Berlin und die Max-Schmeling-Halle eine Top Location für große Turnveranstaltungen sind, hat die Turn-DM beim Turnfest 2017 und die Turn-EM 2011 nachdrücklich bewiesen. „Es ist toll, dass wir gemeinsam mit den anderen Sportarten dabei sind und durch die ARD und das ZDF den Menschen die tolle Sportart Turnen näherbringen können“, sagte Lukas Dauser, der als Vertreter der Turner mit Teamkollegin Sophie Scheder Gesprächsgast war. Scheder ergänzte: „Es ist auf jeden Fall etwas Neues und Besonderes, die DM in dieser Form auszutragen. Wir freuen uns sehr auf dieses Format und das große Interesse", so Scheder.

„Das ist abseits von Olympia und Fußball-WM sowie -EM der größte Aufwand, den wir für eine Sportveranstaltung betreiben. Wir versprechen uns einiges von dem Format“, sagte Thomas Fuhrmann, der als Leiter der Hauptredaktion Sport gemeinsam mit seinem ARD-Kollegen Axel Balkausky (Sportkoordinator) 20 Stunden live in ARD und ZDF für die Finals verkünden konnten.

Ein großer Teil der weiteren Sportarten wie Leichtathletik, Triathlon oder Moderner Fünfkampf werden hingegen auf dem Gelände des Olympiaparks ausgetragen. Bei der Presseveranstaltung in berlin warben 20 Gesichter für ihre 10 Sportarten – stellvertretend für die mehr als 3.000 an den Finalwettkämpfen teilnehmenden Athletinnen und Athleten. Am 3. und 4. August werden die Deutschen Meisterschaften in den Sportarten Bahnrad, Bogensport, Boxen, Kanu, Leichtathletik, Moderner Fünfkampf, Schwimmen, Trial, Triathlon und Turnen in der Sportmetropole Berlin ausgetragen.

Ticktes und weitere Infos gibt es beim Deutschen Turnerbund.

weitere News

Turnerin Tabea Alt erklärt Rücktritt

Die 21-jährige WM-Dritte von 2017 hat im Rahmen ihrer Kommentatoren-Tätigkeit in der ARD am Samstag ihren Rücktritt vom Turnen bekannt gegeben.

Weiterlesen

Schwaben verpassen Medaillen

Die Turn-EM in Basel ist vorbei. Trotz gutem Auftakt und Finalteilnahmen, konnten sich Elisabeth Seitz, Kim Bui und Felix Remuta keine Medaille...

Weiterlesen

Guter EM-Auftakt der schwäbischen Turnerinnen und Turner

Elisabeth Seitz, Kim Bui und Felix Remuta sicherten sich in den Qualifikationswettkämpfen bei der EM in Basel insgesamt fünf Finalplätze.

Weiterlesen