1.Wettkampf in 2021

Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften

Ein herzliches Dankeschön geht an den Heidenheimer Sportbund, der unter den strengen Pandemiebedingungen ein hervorragender Ausrichter war

7 Turnerinnen stellten sich den Qualifkationsanforderungen des DTB. Hierbei konnten in den jeweiligen Altersklassen 5 Turnerinnen die geforderten Qualifikationskriterien erfüllen und hoffen nun bei Turnen21 und den dortigen Deutschen Meisterschaften und Deutschen Jugendmeisterschaften Gerätturnen weiblich in Leipzig teilzunehmen.

Der Wettkampf fand heute in Heidenheim statt, der unter allen Hygieneauflagen hervorragend durchgeführt wurde. Herauszuheben ist, dass trotz Maske und Abstand noch alle Turnerinnen, Trainer*innen und Kampfrichterinnen (Bettina Ländle, Pia Pohl, Jule Renner und Anna Kletetschka) sich beim Eintreffen einen Selbsttest unterzogen, welcher bei allen negativ war. Die Turnerinnen kamen aus Heidenheim, Hoheneck, Ulm und Kirchheim. Der Dank geht auch an den Ausrichter HSB für diese Möglichkeit, den schwäbischen Turnerinnnen, die keinen Bundeskaderstatus haben, noch eine Qualifikationsmöglichkeit bieten zu können.

 

weitere News

Turnerin Tabea Alt erklärt Rücktritt

Die 21-jährige WM-Dritte von 2017 hat im Rahmen ihrer Kommentatoren-Tätigkeit in der ARD am Samstag ihren Rücktritt vom Turnen bekannt gegeben.

Weiterlesen

Schwaben verpassen Medaillen

Die Turn-EM in Basel ist vorbei. Trotz gutem Auftakt und Finalteilnahmen, konnten sich Elisabeth Seitz, Kim Bui und Felix Remuta keine Medaille...

Weiterlesen

Guter EM-Auftakt der schwäbischen Turnerinnen und Turner

Elisabeth Seitz, Kim Bui und Felix Remuta sicherten sich in den Qualifikationswettkämpfen bei der EM in Basel insgesamt fünf Finalplätze.

Weiterlesen