Faustball EM U 18 weiblich und männlich am 15. und 16. Juli in der Schweiz

Die deutschen U18-Frauen haben bei den Europameisterschaften in Kleindöttingen (Schweiz) die Goldmedaille gewonnen. In einem spektakulären Finale besiegte die Mannschaft mit dem Bundesadler Österreich mit 3:1 und revanchierte sich damit für die Vorrundenniederlage gestern. Zuvor war mit einem glatten 3:0 gegen die Schweiz der Finaleinzug perfekt gemacht.

Der Titel der weiblichen U18 war gerade einmal eine Stunde her – da jubelte Deutschland ein weiteres Mal. Die männliche U18 machte es den Mädchen gleich und feierte mit einem Sieg gegen Österreich den Europameistertitel. Bereits in der Vorrunde am Samstag hatte die Mannschaft von Kolja Meyer und Tim Lemke ihre Stärke eindrucksvoll unter Beweis gestellt und war den Tag über ohne Satzverlust geblieben. Am Finaltag der Euro hielt diese eindrucksvolle Serie an, mit zwei 3:0-Erfolgen.

hier gibt es die weiteren Informationen

faustball-liga.de/international/europameisterschaften/em-u18/em-2017-kleindoettingen-ch/

weitere News

Faustball: TV Vaihingen räumt bei Jugend-DM ab

Nach einer Mini-Feldrunde konnten – Corona zum Trotz – die deutschen Meisterschaften der U16- und U18-Altersklassen im Feld-Faustball ausgetragen...

Weiterlesen

Starke schwäbische Nationalspieler

Drei "Löwen", ein "Waldi" und ein Vaihinger gingen vor 450 Zuschauern an den Start und erlebten bei besten Bedingungen in Schlieren, Kanton Zürich,...

Weiterlesen

Länderspiel-Klassiker am 8. August

Deutschland gegen die Schweiz – ein Faustball-Klassiker steht am Samstag, 8. August, im Aargau auf dem Programm, wenn die Eidgenossen auf die Männer...

Weiterlesen