Foto: Rainer Fleck

Vom Fitnesstrend zum spektakulären Wettkampfsport

Attraktive Choreografien, in Bewegung umgesetzte Musik, kraftvolle und explosiv Elemente kombiniert mit Flexibilität und Eleganz, das macht die Sportart Aerobic aus. Es ist eine temporeiche, dynamische und gleichzeitig anmutig, grazile Sportart, welche die verschiedenen Bewegungen aus Turnen, Akrobatik und RSG in einer Übung vereint. Innerhalb von 80 Sekunden werden zehn Elemente aus vier verschiedenen Gruppen mit eindrucksvollen Übergängen und Hebefiguren kombiniert und mit Schritt- und Tanzkombinationen verbunden.

Manch einer verbindet mit Aerobic das Kursangebot aus dem Fitnessstudio, jedoch hat sich die Wettkampsportart in den letzten Jahren so rasant weiterentwickelt, dass kaum noch eine Verbindung zu dem klassischen Aerobic à la Jane Fonda erkennbar ist. Die heutige Cheftrainerin Anke Beranek des DTB Zentrum Süd in Ulm hat die Anfänge dieser Sportart in den 80er Jahren bereits miterlebt: „Es ist Wahnsinn, wie schnell sich diese sehr junge Sportart entwickelt hat. In meiner aktiven Zeit waren aerobictypische Bewegungen und der Showfaktor noch im Fokus der Bewertung, im Laufe der Zeit hat die FIG (Internationaler Fachverband) die Bewertungskriterien deutlich erhöht und sportartübergreifend geöffnet.“ Weiter ergänzt Anke Beranek: „Beispielsweise waren akrobatische Elemente, wie Flick Flacks, Salti, Überschlage oder Hebefiguren mit „werfen“ analog dem Cheerleading früher verboten und sind heute fester Bestandteil einer Übung.“

Aerobic auf einen Blick:
Kategorien: Einzel (männlich/weiblich), Mixed Pair, Trio, Gruppe (5)
Altersklassen: 9-11, 12-14, 15-17, 18+

Übungsinhalte:
-    Elementegruppen: Sprünge, Beweglichkeit, Dynamische Kraft, Statische Kraft
-    Übergänge: akrobatische Verbindungen, Partnerstellen
-    Hebefiguren
-    Aerobicspezifischer Inhalt (Komplexe und koordinative Bewegungen)

Werde Teil des Aerobic-Teams!
Ausbildung Trainer/in C Aerobic

Blended Learning
Die Ausbildung zum Trainer/in C Leistungssport Aerobic bietet die Grundlage für jeden im Wettkampfsport arbeitenden Trainer. In der Ausbildung werden notwendige theoretische Kenntnisse vermittelt. Inhalte sind dabei die Technik und Methodik von Elementen und (akrobatischen) Übergängen, Grundschritte der Aerobic, mit zahlreichen Variationen für die Wettkampf-Übung sowie die Erstellung einer Wettkampf-Choreografie und Gestaltung einer Trainingsstunde. Die Teilnehmer müssen keine theoretischen Vorkenntnisse mitbringen, sollten aber Erfahrung in der Aerobic (als Wettkampfsport), als aktiver Sportler oder Übungsleiter, haben.

Termine 2019
1. Präsenzphase: 3.-5. Oktober 2019
2. Präsenzphase: 26.-30. Oktober 2019
Prüfung: 2020, Termin wird noch bekannt gegeben
Anmeldung über das GymNet: Nr. 0602/19 (100 LE + 30 LE Onlinephase)

Noch mehr Infos zu Aerobic

weitere News

Deutsche Meisterschaften Aerobic: 4x Gold für den SSV Ulm 1846

Bei den Deutschen Meisterschaften Aerobic am 29. und 30. Juni in Unterföhring konnte sich der SSV Ulm 1846 im Junioren und Erwachsenenbereich...

Weiterlesen

Gold und Silber für die Aerobic-Mädels in Heathrow-London

Die Heathrow Aerobic International Club Championships 2019 waren für die Aerobic Sportlerinnen des SSV Ulm 1846 ein voller Erfolg. Die Jugendlichen...

Weiterlesen

Ulmerinnen stehen im Finale bei der Jugend-EM Aerobic in Baku

Überraschend, mit der besten Saisonleistung erreichten die fünf Ulmerinnen des SSV Ulm 1846 bei der Qualifikation der Jugendeuropameisterschaft in...

Weiterlesen