Freuen sich über die Kooperation: (von links) Dr. med Christine Kraus, DTB-Sportdirektor Wolfgang Willam, Klinik-Geschäftsführer Jürgen Zimmermann und STB-Bereichsleiter Michael Breuning.

RSG: Kooperation mit Sportklink Stuttgart

Am heutigen Donnerstag vereinbarten der Deutsche Turner-Bund und die Sportklinik Stuttgart eine Kooperation zur medizinischen Betreuung. Neue Disziplinärztin ist Dr. med. Christine Krauß. „Wir freuen uns sehr, dass wir in der Sportklink Stuttgart einen starken Partner und in Dr. Christine Krauß eine Expertin für das Nationalmannschaftszentrum in Fellbach-Schmiden gesichert haben“, sagte Wolfgang Willam, Sportdirektor des Deutschen Turner-Bundes.

"Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen der Sportler und der bewegungsorientierte Mensch. Wir verstehen uns als überregionale Fachklinik für orthopädische Chirurgie, Unfallchirurgie und Sportmedizin. Unser Ziel ist es, auf diesem Gebiet zu den Führenden zu gehören, innovativ tätig zu sein und im Zusammenspiel von Diagnostik, Therapie und Nachbehandlung den Qualitäts-Maßstab vorzugeben. Dazu passt das Engagement am Nationalmannschaftszentrum hier in Fellbach-Schmiden perfekt“, sagte Jürgen Zimmermann, Geschäftsführer der Sportklinik Stuttgart.

Mit der neuen Kooperation schließt der Deutsche Turner-Bund die Lücke im Betreuungskonzept des Nationalmannschaftszentrums. „Unser Ziel war es, eine qualitativ hochwertige Lösung zu finden. Mit der Sportklinik steht uns nun in allen Belangen der richtige Partner an der Seite“, sagte DTB-Sportdirektor Wolfgang Willam.




weitere News

DTB-Gruppe in Sofia auf Rang fünf

Guter Auftritt der deutschen Gymnastinnen beim Weltcup.

Weiterlesen

Gymnastik International 2021 – ein voller Erfolg

Nach einem Jahr Wettkampfpause konnten die Gymnastinnen aus dem Leistungszentrum in Fellbach-Schmiden endlich wieder ihre Geräte durch die Luft...

Weiterlesen

Gymnastik International wird digital

Das Spitzensportereignis der Rhythmischen Sportgymnastik findet dieses Wochenende erstmals virtuell statt.

Weiterlesen