Foto: DFBL

Über Geislingen zum WM-Triple

Die Faustball-Nationalmannschaft der Männer will ihre Erfolgsserie bei der Weltmeisterschaft in Winterthur/Schweiz (11. bis 17. August) weiter ausbauen und setzt in der Vorbereitung auf eine schöne Tradition.

Bereits zum 6. Mal wird der amtierende Welt-, Europa- und World-Games-Sieger seine letzte Station vor dem Saison-Highlight in Geislingen einlegen. Der SV Oberböhringen und SV Geislingen sind von 8. bis 10. August die Gastgeber der Nationalspieler und ihres Trainers Olaf Neuenfeld.

Einmal mehr gastiert das Team in der Skihütte des Schneelauf-Vereins Geislingen und will sich am Albaufstieg auf das Turnier in Winterthur einstimmen, um den WM-Hattrick zu schaffen. „Gerne begrüßen wir zahlreiche Sportinteressierte und Faustballfans zu den beiden Trainingseinheiten am Freitag, 9. August“, freut sich Hans-Peter Brosig von der Faustballabteilung des SV Geislingen auf den prominenten Besuch.
Sven Heuer
 

Mehr zur Faustball-WM der Männer

weitere News

Kein Faustball vor 20. Juni

Der nationale Faustballverband DFBL hat in einer Telefonkonferenz über die Auswirkungen der Coronakrise auf die Feldrunde 2020 getagt.

Weiterlesen

Faustball und Corona

Ein Virus macht die Welt verrückt. Auch den Faustball: Eigentlich sollte beim TSV Calw am 21. und 22. März die Baden-Württembergische...

Weiterlesen

Faustball-DM: TSV Calw sichert sich Bronze

Bei den Titelkämpfen der Deutschen Faustball-Liga in Kellinghusen sicherten sich am Wochenende das Team des TSV Calw die Bronzemedaille.

Weiterlesen