Deutsche Meisterschaft U 16 weiblich

Nordclubs bei den Deutschen Faustball-Meisterschaften der weiblichen U 16 ganz vorne: Favorit Jahn Schneverdingen holte den Titel – Gastgeberinnen vom TV Hohen-klingen belegten den siebten Platz
Der weibliche Nachwuchs des TV Jahn Schneverdingen holte sich am Wochenende in der Knittlinger Sporthalle den Deutschen Meistertitel im Hallenfaustball der U 16-Mädchen. Die Norddeutschen setzten sich in einem hochklassigen Finale gegen den TV Brettorf letztlich verdiente mit 2:1 Sätzen (6:11, 11:6, 11:6) durch. Und auch die Bronzemedaille ging mit dem TuS Spenge an ein Team aus dem Norden. Dieser gewann das kleine Finale gegen den TSV Karlsdorf mit 11:7 und 11:6 Bällen. Die Gastgeberinnen vom TV Hohenklingen, die sich als Ausrichter als einziges Team nicht qualifizieren mussten, holten am Ende einen sehr guten siebten Platz. Während die Schützlinge von Erfolgstrainer Bernd Wenzdorfer in den Gruppen-spielen am Samstag mit dem 1:1 Unentschieden gegen den Ost-Meister TSV Breitenberg (9:11, 11:8) nur einen Punkt holen konnten (bei drei klaren Niederlagen gegen den TSV Gärtringen, den TSV Karlsdorf und den TV Brettorf) und damit in der Gruppe B Letzter wurden, lief es am Sonntag umso besser. Bereits um 09.00 Uhr zeigten sich die Faustball-Mädchen des TVH bestens ausgeschlafen und gewannen gegen den Vierten der Gruppe A, den TSV Pfungstadt mit 11:7 und 14:12. Damit hatte man sich für das Spiel um Platz sie-ben qualifiziert. Und dieses konnte man nach gro-ßem Kampf und lautstark unterstützt vom eigenen Anhang auf der an beiden Tagen stets gut besetzten Tribüne gegen den Ost-Zweiten TuS Kellinghusen mit 2:1 Sätzen (9:11, 11:4, 11:5) ebenfalls gewinnen und sich damit bei der an-schließenden kleinen Siegerehrung die Top-Platzierung holen. „Eigentlich hatten wir ja Platz sechs angestrebt“, so ein dennoch sichtlich zufriedener Trainer Bernd Wenzdorfer, „aber mit Rang sieben sind wir ebenfalls zufrieden. Eine noch bessere Platzierung haben wir am Samstag ver-spielt, als wir denkbar schlecht in die Gänge ka-men.“
Dafür durfte der gastgebende Turnverein Hohenklingen aus allen Richtungen tolle Komplimente für die Durchführung der Deutschen Titelkämpfe einheimsen, die nach 1994 zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte ausrichten durfte. Ein solches hatten auch Bürgermeister Heinz-Peter Hopp und Ortsvorsteherin Waltraud Piechatzek in ihren Grußworten geäußert, die beide im Rahmen der Siegerehrung am Sonntagabend die von der Stadt und der Ortsverwaltung gestifteten Pokale über-reichten. Die aus der gesamten Republik angereisten Teams samt ihren Betreuern und ihren Fans zeigten sich überaus angetan, was „ein kleiner Provinzverein“ so alles auf die Beine stellen kann. Denn sowohl die in den Händen von Bernd Wenzdorfer und Guido Höckele liegende Turnier-Organisation klappte ganz hervorragend wie auch die von der Vorstandschaft mit dem alten und dem neuen Vorsitzenden Lutz Neumann und Lothar Frick an der Spitze verantwortete Betreuung und Verköstigung der Gäste an beiden Tagen in der Sporthalle wie am Samstagabend auch beim Faustballabend in der Freudensteiner Weißachtal-halle. Überdies war man dank professioneller Manpower auch im Netz stets aktuell, sowohl was die Spielausgänge wie auch die sonstigen Begebenheiten anbelangte, die an beiden Tagen über den Live-Ticker abrollten.
Die erfolgreichen Mädchen des TV Hohenklingen spielten mit Amelie Bäuerle, Jana Bäuerle, Benita Höckele, Andrea Puffert, Hanna Störkle, Jasmin Straub und Jana Wenzdorfer.
                                                                        rh.
 

weitere News

Faustball: TV Vaihingen räumt bei Jugend-DM ab

Nach einer Mini-Feldrunde konnten – Corona zum Trotz – die deutschen Meisterschaften der U16- und U18-Altersklassen im Feld-Faustball ausgetragen...

Weiterlesen

Starke schwäbische Nationalspieler

Drei "Löwen", ein "Waldi" und ein Vaihinger gingen vor 450 Zuschauern an den Start und erlebten bei besten Bedingungen in Schlieren, Kanton Zürich,...

Weiterlesen

Länderspiel-Klassiker am 8. August

Deutschland gegen die Schweiz – ein Faustball-Klassiker steht am Samstag, 8. August, im Aargau auf dem Programm, wenn die Eidgenossen auf die Männer...

Weiterlesen