Alfons Hölzl beim Turntag 2017 | Foto: Picture Alliance

Deutscher Turntag 2019

Am Samstag (09.11.2019) tagte mit dem Deutschen Turntag das höchste beschlussfähige Organ des Deutschen Turner-Bundes in Leipzig und stellte maßgebliche Weichen für die Zukunft des Deutschen-Turner-Bundes.

357 stimmberechtigte Delegierte aus den Führungsgremien und den Landesturnverbänden stimmten über zukunftsweisende Entscheidungen ab und befassten sich mit der „Verbandsstrategie DTB 2029“, mit dem Ziel, diese gemeinsam auf den Weg zu bringen.

Innerhalb der Eröffnungsveranstaltung sprachen DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl und Heiko Rosenthal als Leipzigs Bürgermeister und Beigeordneter für Umwelt, Ordnung, Sport der Stadt Leipzig die Grußworte. Heiko Rosenthal eröffnete mit einem emotionalen Bezug zu dem historischen Datum, an dem der Turntag abgehalten wurde. Er erinnerte an die Ereignisse, die schon Wochen vor dem 09. November in Leipzig rund um die Nikolaikirche stattfanden. Mit Blick auf das kommende Internationale Deutsche Turnfest 2021 erklärte er: „Wir als Stadt Leipzig wollen unseren Beitrag zum Turnfest leisten und gute Gastgeber sein. Wir wollen mit Ihnen gemeinsam neue Maßstäbe setzen“. Besonders positiv sah er dabei, wie bereits jetzt im Turnfest-OK mit dem Thema Nachhaltigkeit in den drei Dimensionen „ökologisch, ökonomisch und sozial“ umgegangen wird.

Staatssekretär Mayer lobt DTB und die Turn-WM
Die Festrede hielt Stephan Mayer der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, in Vertretung des Bundesinnenministers Horst Seehofer. Mayer beeindruckte mit vielen aufgeführten Facetten des organisierten Sports. Er lobte den initiierten Prozess der Strategieentwicklung im DTB ausdrücklich. „Stillstand bedeutet Rückstand. Das Turnen war immer eine Bewegung, die nie den Stillstand im Auge hatte, sondern immer vorangeschritten ist“, so Mayer. Für ihn ist dies „eine Entwicklung aus der Stärke heraus“ und ein Ausdruck von Gestaltungswillen. Für ihn war auch die Ausrichtung der Turn-WM Stuttgart 2019 als bundesweites sportliches Großereignis mit Blick auf eine mögliche Bewerbung Deutschlands für Olympische Spiele von großer Bedeutung. „Die Turn-WM 2019 war eines der wichtigsten Sportereignisse des Jahres. Wir wollen die Begeisterung für Sportgroßereignisse bei der Bevölkerung entfachen“, erklärte Mayer und zitierte die Kanzlerin Dr. Angela Merkel, die das Turnen 2017 als wahre Volksbewegung benannt hatte. Zudem richtete Mayer seinen Dank an alle Ehrenamtlichen im DTB. „Sie sind die stillen Helden unserer Gesellschaft“, sagte Mayer.

Eine Talkrunde zum Kinderturnen wies zudem auf den zeitgleich anstehenden bundesweiten Tag des Kinderturnens hin. Unter Beteiligung der Bundezentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) diskutierten hochkarätige Gesprächsgäste über die Offensive Kinderturnen des DTB.

Alfons Hölzl erläuterte unter großer Zustimmung das Strategiekonzept DTB 2029. Ziel ist es, den Dachverband und seine Untergliederungen durch systematisches Innovationsmanagement, veränderte Organisationsstrukturen und finanzielle Stabilität für die Herausforderungen der Zukunft zu wappnen. Die gesamtverbandliche Strategie beschreibt die zukünftige Ausrichtung des Bundesverbandes bis 2029 und wird im nächsten Schritt die Grundlage für die Ableitung von Arbeitspaketen und Maßnahmen für die laufende Legislaturperiode bilden.

Mit Dr. Claudia Pauli wurde ein kooptiertes Präsidiumsmitglied satzungsgemäß vom Turntag mit großer Mehrheit in das Amt der Vizepräsidentin für Personalentwicklung, Frauen und Gleichstellung gewählt. Die Rheinländerin erhielt 340 Ja-Stimmen bei fünf Nein-Stimmen. Der bisherige Vizepräsident für Finanzen und Verwaltung, André Bödeker, erklärte aus persönlichen Gründen den Rücktritt von seinem Amt. Alfons Hölzl nahm als Präsident den Rücktritt an und dankte Bödeker für seine fachkundige Arbeit mit der Überreichung der Silbernen Ehrennadel des DTB.

Ein weiterer Schwerpunkt neben der inhaltlichen Ausrichtung des Verbandes war die Verabschiedung des neu strukturierten Modells zur Erhebung der Mitgliedsbeiträge der Landesturnverbände. Ausgehend vom Deutschen Turntag 2015, bei dem das DTB-Präsidium den Auftrag erhielt, die bestehende Finanzstruktur einer Reform zu unterziehen, wurde ein neues Beitragsmodell auf Grundlage eines Pro-Kopf-Beitrags erarbeitet, das nun durch den Deutschen Turntag mit großer Mehrheit (bei 45 Gegenstimmen und 19 Enthaltungen) verabschiedet wurde.


Parkour und Freerunning nun in der DTB-Satzung verankert
Zudem wurde einstimmig eine Satzungsänderung beschlossen, die es dem DTB erlaubt, Parkour und Freerunning als neue Sportarten im Verband aufzunehmen.

Die Turnfest-Ok-Geschäftsführerin Kati Brenner erläuterte die Veranstaltungsstätten des Turnfestes in Leipzig 2021 und das neue Konzept mit dem verkürzten Termin. Im Jahr 2021 wird das Turnfest nur noch an fünf Eventtagen ausgetragen. Der Termin wird nicht mehr an Pfingsten, sondern Christi Himmelfahrt liegen. „Wir haben uns zu diesem Schritt entscheiden müssen, auch, um den neuen Anforderungen der Turnfest-Teilnehmenden Rechnung zu tragen“, sagte Kati Brenner.

Neben dem Deutschen Turntag fanden vom 08. bis 10. November weitere Tagungen des DTB in Leipzig statt. Am Freitagvormittag (9:00 bis 13:00 Uhr) traf sich bereits das Präsidium des DTB zur Vorbereitung der einzelnen Tagungen, ehe am Nachmittag (15 bis 18 Uhr) mit dem Verbandsrat die Präsidentinnen und Präsidenten der Landesturnverbände dazu stießen. Am Sonntag (09:00 bis 12:00 Uhr) findet die Tagung des DTB-Hauptausschusses mit seinen rund 80 Mitgliedern statt, bei dem der Haushalt für 2020 verabschiedet und über Änderungen in der Finanz- und Wirtschaftsordnung entschieden wird (Sitzung nicht öffentlich).

 

 

weitere News

Ulm wird zur Kinderturn-Hochburg

Vereinsvertreter begrüßen rund 70 Kinder beim Tag des Kinderturnens in der Riedlen-Turnhalle in Donaustetten. Zwei Stunden Toben, Springen, Laufen,...

Weiterlesen

Förderprogramm für mehr Bewegung im Kita-Alltag

Sie ist gestartet – die wöchentliche Bewegungsstunde in 45 Kitas, die im Rahmen des Förderprogramms „Kinderturnen in der Kita“ durch die...

Weiterlesen

WM-Spirit beflügelt Kinderturnen

Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema der Turn-WM Stuttgart 2019 und wer sich die Bewegungs-Anfänge der Jüngsten in der Kinder Bewegungswelt...

Weiterlesen