LTF Lahr: Lockerung bei Schulquartieren

Aus 2G wird 3G. Die Corona-Regeln für die Gemeinschaftsunterkünfte beim Landesturnfest Lahr 2022 werden gelockert. Das BTB-Präsidium hat sich in einer Dringlichkeitssitzung am vergangenen Samstag (26. Feburar) einstimmig dazu entschieden, die Zugangsvoraussetzung für die Gemeinschaftsquartiere von "2G" auf "3G" zu öffnen.

Damit können neben geimpften und genesenen Personen auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Schulen übernachten, die als Zugangsberechtigung einen negativen Corona-Test von einer offiziellen Teststation nachweisen. Diese Regelung gilt vorbehaltlich der Ende Mai 2022 gültigen Corona-Verordnung für Baden-Württemberg.

Die Kontrolle der Impf-, Test- und Genesenennachweise erfolgt am Anreisetag in den Gemeinschaftsunterkünften. Nicht-immunisierte Personen müssen am dritten Tag erneut einen Testnachweis vorlegen. Testmöglichkeiten werden in den Ausrichterstädten zur Verfügung stehen. Auch geimpfte und genesene Personen werden gebeten, eigenverantwortlich zu handeln und sich vor der Anreise zum Turnfest (und ggf. zwischendurch) selbst zu testen.

Sollte Ende Mai – entgegen der aktuellen Prognosen – eine Teilnahme am Landesturnfest bzw. die Übernachtung im Gemeinschaftsquartier ausschließlich für geimpfte und genesene Menschen erlaubt sein, greifen die üblichen Rücktritts- und Stornoregeln.

 

Weitere Informationen zu Corona beim Turnfest gibt es hier

Jetzt noch schnell zum Landesturnfest anmelden und dabei sein! 

 

weitere News

Spendenaktion Kinderturnen 2022

Registrieren und online Spenden sammeln für das Kinderturnen in eurem Verein.

 

Weiterlesen

Sportaktionstag für Geflüchtete kommt gut an

Der vom Schwäbischen Turnerbund federführend organisierte Sportaktionstag für ukrainische Geflüchtete in Stuttgart ist gut angenommen worden. Rund 30...

Weiterlesen

Förderprogramm "Aufholen nach Corona"

Unterstützung von Aktionen der DTB-Vereine zur Re-Aktivierung von Kindern und Jugendlichen in den Sport

Weiterlesen