Befragungsergebnisse Sporthallenbelegung für Ukraine-Flüchtlinge

Vor rund drei Wochen hat der STB seine Vereine zur Nutzung der Sporthallen als Flüchtlingsunterbringung befragt. Die Ergebnisse sind nun ausgewertet.

An der Befragung haben sich insgesamt 227 Sportvereine beteiligt und so ein gutes Bild über die grundsätzliche Sportstättennutzung vor Ort entstehen lassen. Die zahlreichen Detailinformationen ermöglichen zudem genauere Einblicke auf Probleme, mit denen die Vereine vor Ort zu kämpfen haben. 

Die Ergebnisse

Grundsätzlich ist festzustellen, dass aktuell lediglich bei 13% der an der Umfrage teilnehmenden Vereine Sporthallen als Flüchtlingsunterbringung genutzt werden. Die große Mehrheit mit 87% kann die Sporthalle vor Ort wie gewohnt nutzen. Darüber hinaus gaben 14% an, dass eine entsprechende Nutzung der Sporthallen in Planung ist.

Die wichtigsten Ergebnisse HIER in der Übersicht. 

Mehrheit hat Kontakt zur Verwaltung

Besonders erfreulich ist, dass 72% der Vereine proaktiv mit dem Bürgermeister bzw. der Verwaltung vor Ort in Kontakt stehen oder im Kontaktaufbau sind. Aus Verbandssicht ist dies ein wichtiger Teil der Lobbyarbeit in der Kommune, die sich langfristig auszahlt.

Alternative Unterbringungen für Geflüchtete

Diese Befragung ist jedoch nur eine Momentaufnahme, die sich in den nächsten Wochen verändern kann. Der Schwäbische Turnerbund e.V. (STB) empfiehlt deshalb die Vereinsangebote für Geflüchtete zu öffnen und Angebote zu schaffen, die eine schnelle Integration ermöglichen. Damit wird gleichzeitig auch mehr Planungssicherheit bzgl. der Sporthallennutzung aller Sportangebote geschaffen. Einige Vereine haben zurückgemeldet, dass die Städte und Gemeinden verstärkt nach alternativen Unterbringungsmöglichkeiten suchen, um die sportlichen Integrationsangebote auch langfristig sicherstellen zu können. 

Angebote für Geflüchtete schaffen

Ihr wollt Ukrainische Flüchtlinge, vor allem Kinder, in eurem Verein willkommen heißen? Euch fehlen jedoch noch Umsetzungsideen und Finanzierungsmöglichkeiten? In unserem digitalen Austausch "Herzlich willkommen im Turnverein!" am 4. Mai von 19 - 20 Uhr geben wir viele Ideen und Informationen dazu an die Hand!

HIER mehr erfahren! 

.   

 

 

weitere News

Birgit Kohnle ist die Übungsleiterin Kinderturnen 2022

Pamperszwerge, Turnzwerge und Turnmäuse – sie alle sind Teil des Lebens von Birgit Kohnle, denn sie ist seit 35 Jahren ehrenamtliche Übungsleiterin im...

Weiterlesen

Bildung braucht Bewegung! 500 Inhouse-Fortbildungen für Kita-Teams

Ergebnisse der Einschulungsuntersuchung im Kita-Jahr 2018/2019 zeigten bei durchschnittlich 27 Prozent der Kinder einen Förderbedarf im Bereich der...

Weiterlesen

Über 40 000 Euro für das Kinderturnen in BW gesammelt

Insgesamt 25 Vereine waren Teil der Spendenaktion Kinderturnen 2022, mit der die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Badischen...

Weiterlesen