Bartholomä wird 50

Eigentlich hätte Bartholomä heute am 6. November feiern können, denn die Bildungsstätte wird 50. Passend zum Jubiläum wird das Sport- und Bildungszentrum (SBZ) saniert, um anschließend in neuem Glanz zu erstrahlen.

Nach Baubeginn im Jahre 1969 wurde das damalige Turnerheim Bartholomä im November 1970 eingeweiht. Die Übernachtungskapazität betrug damals noch 25 Betten. In den Jahren danach wurde das Turnerheim kontinuierlich erweitert. Eigentümer war zu diesem Zeitpunkt noch das Dr. Wilhelm-Obermeyer-Turnhilfswerk (THW), das später zum STB-Sozialwerk e.V. wurde. Heute ist das SBZ Eigentum des Schwäbischen Turnerbund e.V. und damit das einzige Bildungszentrum, das im Besitz des STB ist.

Die Entwicklung vom Turnerheim zum SBZ Bartholomä

  • 06.11.1970 - Einweihung Turnerheim Bartholomä mit 25 Betten
  • 1980 - Bau eines Allwetterspielfeldes
  • 1982 - Vergrößerung des Bettentrakes, Anbau eines Lehrsaals und Frühstücksraum
  • 1991 - Bau einer Turnhalle mit Gerätturnhalle
  • Mitte der 90er - Neue Ausrichtung und Dimension des Turnerheims durch auf 25 Jahre angelegte Kooperation mit der Gmünder Ersatzkasse (GEK)
  • 1994-1996 - GEK baut ein eigenes Schulungsheim mit 83 Betten und hervorragenden Nebenräumen; Erweiterung des Küchen- und Gastronomiebereichs inklusive Empfang, gleichzeitig Reduktion der Bettenkapazität aufgrund von mehr Einzelzimmern mit modernen Sanitäreinrichtungen
  • 2000-2002 - Bau einer Gymnastikhalle; durch Kooperation mit GEK und daran geknüpfte Finanzierungshilfen kommt es zu einem Ausbau der Nutzung des Turnerheims/STB-Akademie für Bildungsmaßnahmen, Sportfreizeiten, Seminare und Tagungen des STB
  • 31.12.2012 - Nach Fusion von GEK und BARMER wird die Kooperation gekündigt
  • 01.01.2013 - Ein neues Betreiberkonzept wird entwickelt
  • 2013-2020 - Der Internationale Bund (IB) wird Pächter des Turnerheims
  • September 2020 - Start der Sanierungsmaßnahmen
  • 2020-2021 - Geplante Sanierung und Modernisierung des SBZ Bartholomä

Mehr zu Bartholomä

weitere News

Corona-Lockerungen in Verbindung mit Vereinssport denken

Der Schwäbische Turnerbund sieht die fallenden Corona-Infektionszahlen in Baden-Württemberg positiv und fordert eine stufenweise Lockerung im Sport...

Weiterlesen

Kitu-App mit neuen Übungen

Auch im aktuellen Lockdown während der Weihnachtsferien und in den weiteren kühleren Winterwochen soll den Familien der gemeinsame Bewegungsspaß...

Weiterlesen

Landeskinderturnfest in Künzelsau auf 2022 verschoben

Aufgrund der anhaltenden Verbreitung des Coronavirus haben die Organisatoren des Schwäbischen Turnerbunds, der Stadt Künzelsau und des Turngaus...

Weiterlesen