Achtung! Wir haben ab 1. August eine neue Telefonnummer: +49 711 – 490 92 - 0

mehr erfahren

Orientierungslauf: DM-Titel an Leukert

Fast 20 Läufer aus dem Verbandsgebiet des Schwäbischen Turnerbunds aus den Vereinen OL-Team Filder, TGV Horn und SV Wannweil haben an der Deutschen Meisterschaft im Orientierungslauf in Regensburg teilgenommen.

Fast 20 Läufer aus dem Verbandsgebiet des Schwäbischen Turnerbunds aus den Vereinen OL-Team Filder, TGV Horn und SV Wannweil haben an der Deutschen Meisterschaft im Orientierungslauf in Regensburg teilgenommen.

Am erfolgreichsten war Dietmar Leukert vom OL-Team Filder. In der Altersklasse H75 gelang es ihm, seine Laufstärke und sein herausragendes Orientierungskönnen sehr gut aufeinander abzustimmen und das Rennen überlegen zu gewinnen. Urkundenplätze erliefen sich darüber hinaus vom TGV Horn Gerhard Horn in der H80 und Steffen Hartmann in der H35. Beide belegten Rang fünf.

Während Gerhard Horn mit der Platzierung sehr unzufrieden war - viele Fehler bei der Feinorientierung in den Steinfeldern kosteten ihn die fast erwartete Medaille - gelang dem Landesfachwart Steffen Hartmann ein Traumlauf. Er nahm in den richtigen Momenten Tempo raus, legte großen Wert auf Feinorientierung und wurde mit seiner besten bisher erreichten Platzierung bei Meisterschaften belohnt.

Deutscher Meister der Herren-Elite wurde Philipp Müller (Post SV Dresden). Der Lauf der Damen-Elite wurde annuliert, da die Organisatoren einen Fehler im Postenaufbau zu beklagen hatten.
Weitere Informationen gibt es hier und auf der offiziellen Website der Orientierungsläufer.

weitere News

Jede Menge Spaß bei Turni-Chaos-Rallye in Künzelsau

Im Rahmen von „Sommer in der Stadt“ hat eine Bewegungsaktion des Schwäbischen Turnerbundes und des Turngaus Hohenlohe die Bevölkerung in Schwung...

Weiterlesen

Seitz turnt auf Rang fünf

Gute Übung in einem tollen Olympia-Finale: Elisabeth Seitz turnt in einem engen Kampf um die Medaillen am Stufenbarren mit 14,400 Punkten auf Rang...

Weiterlesen

Vier schwäbische Weltmeisterinnen

Geschafft – und wie! Das Endspiel um die Faustball-Weltmeisterschaft der Frauen war kurz und schmerzvoll für die Österreicherinnen. Die deutsche...

Weiterlesen