Jana Berezko in Spanien

Beim RSG-Weltcup vom 3. bis zum 5. Juni im spanischen Guadalajara wird Jana Berezko-Marggrander knapp zehn Wochen vor den Olympischen Spielen 2016 erneut auf internationaler Bühne im Mehrkampf an den Start gehen.

Beim RSG-Weltcup vom 3. bis zum 5. Juni im spanischen Guadalajara wird Jana Berezko-Marggrander vom nationalmannschaftszentrum in Fellbach-Schmiden knapp zehn Wochen vor den Olympischen Spielen 2016 erneut auf internationaler Bühne im Mehrkampf an den Start gehen.

Berezko-Marggrander ist die erste deutsche Einzel-Gymnastin, die sich zum zweiten Mal in Folge für die Olympischen Spiele qualifizieren konnte. Um für die kommenden Spiele im August in Rio ihre Übungen stabilisieren zu können, ist es bedeutend im Vorfeld ausreichend Wettkampferfahrung zu sammeln. Daher ist der Mehrkampf beim Weltcup in Spanien für Berezko eine gute Gelegenheit für einen erneuten Testlauf. Anhand der Gesamtpunktzahl aus den vier Präsentationen mit Reifen, Ball, Keulen und Band werden an zwei Qualifikationstagen die Finalteilnehmerinnen im Mehrkampf ermittelt. Das Finale der Einzelstarterinnen wird am Folgetag (5. Juni) ausgetragen.

weitere News

Mit 18 das erste Ehrenamt übernommen

Birgit Mach ist seit 35 Jahren ehrenamtlich tätig. Heute ist sie bei ihrem Heimatverein dem TV Heuchlingen als Abteilungsleite­rin Turnen und...

Weiterlesen

"Übungsleiterin Kinderturnen 2020" ist vom SV Illingen 

Für strahlende Augen und gute Laune sorgt normalerweise Nicole Binici selbst, wenn sie beim SV Illingen 1906 e.V. in der Turnhalle steht und die...

Weiterlesen

Michael Leyendecker neuer DSJ-Vorsitzender

DTJ-Vorsitzender entscheidet Rennen um Vorsitz der Deutschen Sportjugend für sich.

Weiterlesen