Achtung! Wir haben ab 1. August eine neue Telefonnummer: +49 711 – 490 92 - 0

mehr erfahren

Digitale Inklusionswoche der "Regionalliga Inklusion"

Vom 3.-8. Mai 2021 veranstaltet das Projektteam der „Regionalliga Inklusion“ eine Woche voller Fachwissen und Praxistipps. Ziel ist die nachhaltige Sensibilisierung für Inklusion im Kinderturnen.

Eine Woche lang geben Experten in digitalen Workshops und Vorträgen viel Fachwissen und anschauliche Praxistipps weiter. Dabei stehen die Themen Inklusion im Sport, Inklusion und Vielfalt im Kinderturnen sowie Grundlagen zum Thema Behinderung (körperliche, seelische, geistige oder Sinnesbeeinträchtigungen) im Vordergrund. Durch anschauliche Best-Practice Beispiele und den Möglichkeiten des Erfahrungsaustausches wird gezeigt, wie Zugänge für Kinder mit Behinderung, mit sozialer Benachteiligung und Migrationshintergrund zum Kinderturnen geschaffen werden können. Den Abschluss der Woche bildet eine Podiumsdiskussion am 8. Mai 2021.

Die kostenfreien Workshops richten sich an:

  • alle Interessierten mit und ohne Behinderung
  • Übungsleiter
  • Lehrer
  • Erzieher
  • Eltern und Kinder
  • Funktionäre und Träger von Vereinen, Bildungs- und Betreuungseinrichtungen.

Die "Regionalliga Inklusion" möchte zeigen, dass der Sport so vielfältig wie unsere Gesellschaft ist.

Seid mit dabei und meldet euch jetzt an!
Weitere Informationen zur Inklusionswoche sowie den Link zur Anmeldung 

Bei weiteren Fragen oder Unterstützung bei der Anmeldung zu der Inklusionswoche 2021 wendet euch bitte an Carolin Puls (Projektkoordination „Regionalliga Inklusion) unter der Mail carolin.puls@tuju.de oder per Telefon unter 0176/ 42079064 (jeweils dienstags, mittwochs und freitags mobil erreichbar).

weitere News

Olympisches Mehrkamffinale

Kim Bui und Elisabeth Seitz glänzen in Tokio - Ulla Koch mit Abschied auf großer Bühne.

Weiterlesen

Teamfinale der Männer bei Olympia

DTB-Turner mit Rang acht - russisches Team Olympiasieger

Weiterlesen

"Die Leidenschaft fürs Turnen ist bis heute geblieben"

Bereits mit 16 Jahren startete Silke Wöhrle in ihre ehrenamtliche Karriere. Mittlerweile ist die 42-jährige erste Abteilungsleiterin in ihrem...

Weiterlesen