Foto: DTB

Arne Halbisch auf Rang acht im Reckfinale der Junioren-WM

In der letzten Entscheidung der Junioren-WM in Györ, dem Reckfinale der Junioren am Sonntag, erreichte Arne Halbisch (TSV Baltmannsweiler) mit 12,966 Punkten den achten Platz. Er war auch als Achter ins Finale eingezogen und rundet die gute WM-Bilanz der DTB-Junioren ab. Für die deutsche Delegation stehen somit drei achte Plätze bei diesen ersten Junioren-Weltmeisterschaften zu Buche.

"Arne hatte heute mit seiner Übung sogar die realistische Chance auf Bronze, hat sehr gut geturnt bis kurz vor Schluss, da hat er den Griff verloren und das hat dann zu gut 0,5 Punkten für die Haltungsfehler beim Abgang geführt", erläutert Junioren-Chefcoach Jens Milbradt. "Dennoch haben sein Auftritt - er hat als einziger im Finale den Kolman geturnt - und auch unsere Leistungen im Teamwettbewerb gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und international mithalten können. Das wollten wir erreichen und so ist die WM-Bilanz vollkommen okay für uns!"

Arne Halbisch mit seiner Übung am Reck bei der Junioren-WM.

weitere News

"Wir sind nur im Team stark"

Jürgen Link ist 1. Vorsitzender des TV Schmie (Turngau Neckar-Enz) und damit wie er selbst sagt ein bisschen „Mädchen für alles“. Was genau zu seinen...

Weiterlesen

SPORT TALK der SportRegion mit STB-Geschäftsführer Ranke

In Leonberg findet am 7. Juli 2022 der von Daniel Räuchle mo­derierte SPORT TALK 30 statt. Im Sport­vereinszentrum des SV Leonberg/Eltingen geht es an...

Weiterlesen

22 Medaillen für schwäbische Starter

Am Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften im Gerätturnen, Trampolinturnen und der Rhythmischen Sportgymnastik im Rahmen von "Die Finals 2022"...

Weiterlesen