Kai Bollinger bei seinem Towel-Workout.

„Begeistert eure Teilnehmer und seid offen für Neues“

Im letzten Jahr wurde aus dem Aerobic Special das Aerobic & Functional Training Special. Diese Erweiterung wurde sehr gut angenommen, weshalb das Programm auch dieses Jahr wieder viele Workshops zum Thema Functional Training bereithält, und zwar in einer sehr breiten Palette.

Zum ersten Mal wird am 6./7. April 2019 in Bartholomä Kai Bollinger mit von der Partie sein – mit seinem Konzept Towel Workout. Fitness mit einem Handtuch? Ja! Vielseitig und fordernd ist die funktionelle Trainingsstunde mit einem einfachen Handtuch. Mit Functional Flow und weiteren Aerobic-Themen steht Kai auf der Bühne, der sich als Group-Fitness-Trainer und Choreograph einen Namen gemacht hat.

Wir haben mit Kai Bollinger über das Towel-Workout und Functional Training gesprochen.

Kai, wir haben Dich beim Hamburger Sportkongress mit Towel-Workout erlebt und sind total begeistert. Wie bist Du auf diese Idee gekommen?
Als langjähriger Presenter, Dozent und Kursleiter sehe ich fast täglich Menschen mit ihren unterschiedlichen Handtüchern. Aber nie dient das Handtuch als Trainingsgegenstand! Das hat mich auf die Idee des Towel-Workouts gebracht. Wir haben keinerlei Zusatzkosten für teures Fitness-Equipment, was mir immer sehr wichtig ist. Wir brauchen keinen teuren Schick-Schnack und riesige Geräte, um uns fit zu halten.
Das Workout mit dem Handtuch ist eine tolle Möglichkeit unseren Alltagsstress abzubauen und unser eigenes Wohlbefinden in Einklang zu bringen. Ich selbst unterrichte seit einigen Jahren mein Konzept Towel-Workout auf großen Conventions im In- und Ausland, Fitness-Camps, Workshops oder auf anderen gebuchten Veranstaltungen. Das etwas „andere“ Workout wird immer gefragter und beliebter und ist mittlerweile ein geschütztes Lizenzprodukt.

Inwieweit hilft dabei Dein Wissen rund um Aerobic und GroupFitness?
Es hilft zu 100%. In einer guten Aerobic und GroupFitness Ausbildung lernt man alles was mit Anatomie, Unterrichtsmethoden, Musiklehre, Aufbau, Korrektur der Teilnehmer und vieles mehr zu tun hat. Leider werden diese Ausbildungen immer mehr vernachlässigt oder in kurzen Tageseinheiten vermittelt. Nur mit einer guten Unterrichtseinheit, die Fachwissen aufweist, nachvollziehbar und umsetzbar ist, haben auch die Teilnehmer Spaß.

Woran liegt, Deiner Meinung nach, der Erfolg des Functional Trainings?
Verschiedene Faktoren spielen dabei eine Rolle: Geleitete Kurse, ein regelmäßiges Training, die Verbesserung von Beweglichkeit, Bewegung, Kraft und Leistung!

Worauf muss man dabei besonders achten?
Unter Anleitung das Training starten. Übungen können sonst falsch ausgeführt werden und die Gesundheit beeinträchtigen. Aus Sicht des Teilnehmers am Ball zu bleiben und regelmäßig trainieren!

In Amerika scheint Aerobic wieder ein neuer Trend zu sein. Wie muss Aerobic in der Zukunft aussehen, um erfolgreich zu sein?
Für mich ist das klassische Aerobic immer noch das Beste! Dance classes gibt es mehr als genug. Auch vorchoreographierte Kurse. Die Teilnehmer interessiert nicht welche Aufbaumethoden und Schneidetechniken es gibt. Der Trainer muss die Stunde einfach perfekt umsetzen können und gut vorbereitet sein. Spaß ist einer der größten Faktoren mit toller Musik, leichten und nachvollziehbaren Schrittkombinationen. Das Ziel: Den Kopf als Teilnehmer frei zu bekommen und verschwitzt mit einem Grinsen im Gesicht aus der Stunde zu gehen.

Möchtest Du unseren Trainern und Übungsleitern eine Botschaft für ihr Engagement in den Vereinen mitgeben?
Bildung hört nie auf. Man lernt immer wieder Neues dazu. Nicht über den Bewegungsapparat Mensch, sondern über die Methode Wissen zu bekommen und zu vermitteln. Begeistert eure Teilnehmer und seid offen für Neues!

Alle genauen Infos und die Anmeldung zum Aerobic & Functional Training Special.

weitere News

Drexler: Schließung des Vereinssports nicht nötig

STB-Präsident Wolfgang Drexler wendet sich nach den Beschlüssen der Bundesregierung mit einen offenen Brief direkt an Sportministerin Dr. Susanne...

Weiterlesen

Neue Corona-Maßnahmen gültig ab dem 2. November

Am Mittwoch haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Minister der Länder zur aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie beraten. Es wurde ein...

Weiterlesen

Deutsche Jugendmeisterschaften im Gerätturnen

Am Wochenende (30. Oktober bis 1. November 2020) starten die Deutschen Jugendmeisterschaften und der Deutschland-Pokal im Gerätturnen, bei denen die...

Weiterlesen